1. Korinther: 12

1. Korinther: 12
1. Korinther: 12
Anonim

1 Korinther

Kapitel 12

1 Nun, Brüder, was geistliche Gaben betrifft, möchte ich Sie nicht ignorieren lassen. 2 Ihr wisst, dass ihr Heiden seid, die zu diesen dummen Götzen fortgetragen wurden, wie ihr geführt wurdet. 3 Darum gebe ich Ihnen zu verstehen, dass niemand, der durch den Geist Gottes spricht, Jesus als verflucht bezeichnet; und dass niemand sagen kann, dass Jesus der Herr ist, sondern durch den Heiligen Geist. 4 Nun gibt es verschiedene Gaben, aber denselben Geist. 5 Und es gibt Unterschiede in der Verwaltung, aber derselbe Herr. 6 Und es gibt verschiedene Operationen, aber es ist derselbe Gott, der insgesamt wirkt. 7 Aber die Manifestation des Geistes wird jedem Menschen gegeben, um davon zu profitieren. 8 Denn einem wird durch den Geist das Wort der Weisheit gegeben; zu einem anderen das Wort der Erkenntnis durch denselben Geist; 9 Zu einem anderen Glauben durch denselben Geist; einem anderen die Gaben der Heilung durch denselben Geist;10 Für einen anderen das Wirken von Wundern; zu einer anderen Prophezeiung; zu einem anderen Erkennen von Geistern; zu anderen verschiedenen Arten von Zungen; zu einem anderen die Auslegung der Zungen: 11 Aber all dies wirkt, dass einer und derselbe Geist sich auf jeden Menschen einzeln aufteilen, wie er will. 12 Denn wie der Leib eins ist und viele Glieder hat, und alle Glieder dieses einen Leibes, die viele sind, sind ein Leib, so ist auch Christus. 13 Denn durch einen Geist werden wir alle in einen Körper getauft, ob wir Juden oder Nichtjuden sind, ob wir verbunden oder frei sind; und wurden alle dazu gebracht, in einen Geist zu trinken. 14 Denn der Körper ist nicht ein Glied, sondern viele. 15 Wenn der Fuß sagt: Weil ich nicht die Hand bin, bin ich nicht vom Körper; ist es also nicht vom Körper? 16 Und wenn das Ohr sagt: Weil ich nicht das Auge bin, bin ich nicht vom Körper;ist es also nicht vom Körper? 17 Wenn der ganze Körper ein Auge wäre, wo wäre das Gehör? Wenn das Ganze hörte, wo roch es? 18 Nun aber hat Gott die Glieder alle in den Leib gesetzt, wie es ihm gefallen hat. 19 Und wenn sie alle ein Mitglied waren, wo war der Körper? 20 Aber jetzt sind sie viele Mitglieder und doch nur ein Körper. 21 Und das Auge kann nicht zur Hand sagen: Ich brauche dich nicht; noch einmal den Kopf zu den Füßen, ich brauche dich nicht. 22 Nein, viel mehr jene Glieder des Leibes, die schwächer zu sein scheinen, sind notwendig: 23 Und jene Glieder des Leibes, die wir für weniger ehrenwert halten, verleihen wir diesen reichlichere Ehre; und unsere unkomischen Teile haben mehr Anmut. 24 Denn unsere schönen Teile brauchen nicht; aber Gott hat den Körper zusammen gemildert,nachdem dem Teil, der fehlte, reichlichere Ehre zuteil wurde: 25 Dass es kein Schisma im Körper geben sollte; aber dass die Mitglieder die gleiche Fürsorge für einander haben sollten. 26 Und ob ein Mitglied leidet, so leiden alle Mitglieder damit; oder ein Mitglied geehrt werden, alle Mitglieder freuen sich darüber. 27 Nun seid ihr der Leib Christi und insbesondere die Glieder. 28 Und Gott hat einige in die Kirche gesetzt, erst Apostel, zweitens Propheten, drittens Lehrer, danach Wunder, dann Gaben der Heilungen, Hilfen, Regierungen, Verschiedenheiten der Sprachen. 29 Sind alle Apostel? sind alle Propheten? sind alle Lehrer? sind alle Wundertäter? 30 Haben Sie alle Gaben der Heilung? sprechen alle mit Zungen? interpretieren alle? 31 Aber sehne dich ernsthaft nach den besten Gaben; und doch zeige ich dir einen besseren Weg.aber dass die Mitglieder die gleiche Fürsorge für einander haben sollten. 26 Und ob ein Mitglied leidet, so leiden alle Mitglieder damit; oder ein Mitglied geehrt werden, alle Mitglieder freuen sich darüber. 27 Nun seid ihr der Leib Christi und insbesondere die Glieder. 28 Und Gott hat einige in die Kirche gesetzt, erst Apostel, zweitens Propheten, drittens Lehrer, danach Wunder, dann Gaben der Heilungen, Hilfen, Regierungen, Verschiedenheiten der Sprachen. 29 Sind alle Apostel? sind alle Propheten? sind alle Lehrer? sind alle Wundertäter? 30 Haben Sie alle Gaben der Heilung? sprechen alle mit Zungen? interpretieren alle? 31 Aber sehne dich ernsthaft nach den besten Gaben; und doch zeige ich dir einen besseren Weg.aber dass die Mitglieder die gleiche Fürsorge für einander haben sollten. 26 Und ob ein Mitglied leidet, so leiden alle Mitglieder damit; oder ein Mitglied geehrt werden, alle Mitglieder freuen sich darüber. 27 Nun seid ihr der Leib Christi und insbesondere die Glieder. 28 Und Gott hat einige in die Kirche gesetzt, erste Apostel, zweitens Propheten, drittens Lehrer, danach Wunder, dann Gaben der Heilungen, Hilfen, Regierungen, Verschiedenheiten der Sprachen. 29 Sind alle Apostel? sind alle Propheten? sind alle Lehrer? sind alle Wundertäter? 30 Haben Sie alle Gaben der Heilung? sprechen alle mit Zungen? interpretieren alle? 31 Aber sehne dich ernsthaft nach den besten Gaben; und doch zeige ich dir einen besseren Weg.27 Nun seid ihr der Leib Christi und insbesondere die Glieder. 28 Und Gott hat einige in die Kirche gesetzt, erste Apostel, zweitens Propheten, drittens Lehrer, danach Wunder, dann Gaben der Heilungen, Hilfen, Regierungen, Verschiedenheiten der Sprachen. 29 Sind alle Apostel? sind alle Propheten? sind alle Lehrer? sind alle Wundertäter? 30 Haben Sie alle Gaben der Heilung? sprechen alle mit Zungen? interpretieren alle? 31 Aber sehne dich ernsthaft nach den besten Gaben; und doch zeige ich dir einen besseren Weg.27 Nun seid ihr der Leib Christi und insbesondere die Glieder. 28 Und Gott hat einige in die Kirche gesetzt, erste Apostel, zweitens Propheten, drittens Lehrer, danach Wunder, dann Gaben der Heilungen, Hilfen, Regierungen, Verschiedenheiten der Sprachen. 29 Sind alle Apostel? sind alle Propheten? sind alle Lehrer? sind alle Wundertäter? 30 Haben Sie alle Gaben der Heilung? sprechen alle mit Zungen? interpretieren alle? 31 Aber sehne dich ernsthaft nach den besten Gaben; und doch zeige ich dir einen besseren Weg.29 Sind alle Apostel? sind alle Propheten? sind alle Lehrer? sind alle Wundertäter? 30 Haben Sie alle Gaben der Heilung? sprechen alle mit Zungen? interpretieren alle? 31 Aber sehne dich ernsthaft nach den besten Gaben; und doch zeige ich dir einen besseren Weg.29 Sind alle Apostel? sind alle Propheten? sind alle Lehrer? sind alle Wundertäter? 30 Haben Sie alle Gaben der Heilung? sprechen alle mit Zungen? interpretieren alle? 31 Aber sehne dich ernsthaft nach den besten Gaben; und doch zeige ich dir einen besseren Weg.