1 John: 2

1 John: 2
1 John: 2
Anonim

1 John

Kapitel 2

1 Meine kleinen Kinder, diese Dinge schreibe ich euch, damit ihr nicht sündigt. Und wenn jemand sündigt, haben wir einen Anwalt beim Vater, Jesus Christus, dem Gerechten: 2 Und er ist die Versöhnung für unsere Sünden: und nicht nur für unsere, sondern auch für die Sünden der ganzen Welt. 3 Und hiermit wissen wir, dass wir ihn kennen, wenn wir seine Gebote halten. 4 Wer sagt: Ich kenne ihn und halte seine Gebote nicht, der ist ein Lügner, und die Wahrheit ist nicht in ihm. 5 Wer aber sein Wort hält, in dem ist wahrlich die Liebe Gottes vollkommen; hiermit wissen wir, dass wir in ihm sind. 6 Wer sagt, er bleibe in ihm, der soll auch so wandeln, wie er wandelt.

7 Brüder, ich schreibe euch kein neues Gebot, sondern ein altes Gebot, das ihr von Anfang an hattet. Das alte Gebot ist das Wort, das ihr von Anfang an gehört habt. 8 Wiederum schreibe ich dir ein neues Gebot, was in ihm und in dir wahr ist: weil die Dunkelheit vorbei ist und das wahre Licht jetzt scheint. 9 Wer sagt, er sei im Licht und hasse seinen Bruder, der ist bis jetzt in der Dunkelheit. 10 Wer seinen Bruder liebt, bleibt im Licht, und es gibt keinen Anlass, über ihn zu stolpern. 11 Wer aber seinen Bruder hasst, ist in der Dunkelheit und wandelt in der Dunkelheit und weiß nicht, wohin er geht, weil diese Dunkelheit seine Augen geblendet hat. 12 Ich schreibe dir, kleine Kinder, weil dir deine Sünden um seines Namens willen vergeben sind. 13 Ich schreibe euch, Väter, weil ihr ihn von Anfang an gekannt habt.Ich schreibe euch, junge Männer, weil ihr den Bösen überwunden habt. Ich schreibe dir, kleine Kinder, weil du den Vater gekannt hast. 14 Ich habe euch geschrieben, Väter, weil ihr ihn von Anfang an gekannt habt. Ich habe dir geschrieben, junge Männer, weil du stark bist und das Wort Gottes in dir bleibt und du den Bösen überwunden hast. 15 Liebe nicht die Welt, noch die Dinge, die in der Welt sind. Wenn jemand die Welt liebt, ist die Liebe des Vaters nicht in ihm. 16 Denn alles, was auf der Welt ist, ist die Lust des Fleisches und die Lust der Augen und der Stolz des Lebens nicht vom Vater, sondern von der Welt. 17 Und die Welt vergeht und ihre Lust; wer aber den Willen Gottes tut, der bleibt für immer.weil ihr den Vater gekannt habt. 14 Ich habe euch geschrieben, Väter, weil ihr ihn von Anfang an gekannt habt. Ich habe dir geschrieben, junge Männer, weil du stark bist und das Wort Gottes in dir bleibt und du den Bösen überwunden hast. 15 Liebe nicht die Welt, noch die Dinge, die in der Welt sind. Wenn jemand die Welt liebt, ist die Liebe des Vaters nicht in ihm. 16 Denn alles, was auf der Welt ist, ist die Lust des Fleisches und die Lust der Augen und der Stolz des Lebens nicht vom Vater, sondern von der Welt. 17 Und die Welt vergeht und ihre Lust; wer aber den Willen Gottes tut, der bleibt für immer.weil ihr den Vater gekannt habt. 14 Ich habe euch geschrieben, Väter, weil ihr ihn von Anfang an gekannt habt. Ich habe dir geschrieben, junge Männer, weil du stark bist und das Wort Gottes in dir bleibt und du den Bösen überwunden hast. 15 Liebe nicht die Welt, noch die Dinge, die in der Welt sind. Wenn jemand die Welt liebt, ist die Liebe des Vaters nicht in ihm. 16 Denn alles, was auf der Welt ist, ist die Lust des Fleisches und die Lust der Augen und der Stolz des Lebens nicht vom Vater, sondern von der Welt. 17 Und die Welt vergeht und ihre Lust; wer aber den Willen Gottes tut, der bleibt für immer.und ihr habt den Bösen überwunden. 15 Liebe nicht die Welt, noch die Dinge, die in der Welt sind. Wenn jemand die Welt liebt, ist die Liebe des Vaters nicht in ihm. 16 Denn alles, was auf der Welt ist, ist die Lust des Fleisches und die Lust der Augen und der Stolz des Lebens nicht vom Vater, sondern von der Welt. 17 Und die Welt vergeht und ihre Lust; wer aber den Willen Gottes tut, der bleibt für immer.und ihr habt den Bösen überwunden. 15 Liebe nicht die Welt, noch die Dinge, die in der Welt sind. Wenn jemand die Welt liebt, ist die Liebe des Vaters nicht in ihm. 16 Denn alles, was auf der Welt ist, ist die Lust des Fleisches und die Lust der Augen und der Stolz des Lebens nicht vom Vater, sondern von der Welt. 17 Und die Welt vergeht und ihre Lust; wer aber den Willen Gottes tut, der bleibt für immer.

18 Meine lieben Kinder, es ist das letzte Mal. Und wie ihr gehört habt, dass der Antichrist kommen wird, gibt es auch jetzt noch viele Antichristen. wobei wir wissen, dass es das letzte Mal ist. 19 Sie gingen von uns aus, aber sie waren nicht von uns; denn wenn sie von uns gewesen wären, hätten sie zweifellos mit uns weitergemacht; aber sie gingen hinaus, um sich zu manifestieren, dass sie nicht alle von uns waren. 20 Aber ihr habt eine Vereinigung vom Heiligen, und ihr wisst alles. 21 Ich habe dir nicht geschrieben, weil du die Wahrheit nicht kennst, sondern weil du sie kennst und keine Lüge von der Wahrheit ist. 22 Wer ist ein Lügner außer dem, der leugnet, dass Jesus der Christus ist? Er ist Antichrist, der den Vater und den Sohn leugnet. 23 Wer den Sohn leugnet, der hat nicht den Vater; wer aber den Sohn anerkennt, der hat auch den Vater. 24 Darum soll das in dir bleiben,was ihr von Anfang an gehört habt. Wenn das, was ihr von Anfang an gehört habt, in euch bleibt, sollt ihr auch im Sohn und im Vater weitermachen. 25 Und dies ist die Verheißung, die er uns versprochen hat, sogar das ewige Leben. 26 Diese Dinge habe ich dir über diejenigen geschrieben, die dich verführen. 27 Aber die Salbung, die ihr von ihm erhalten habt, bleibt in euch, und ihr braucht nicht, dass jemand euch lehrt; sondern wie dieselbe Salbung euch von allen Dingen lehrt und Wahrheit ist und keine Lüge ist und wie sie gelehrt hat du sollst in ihm bleiben. 28 Und nun, kleine Kinder, bleib in ihm; damit wir, wenn er erscheint, Vertrauen haben und uns bei seinem Kommen nicht vor ihm schämen. 29 Wenn ihr wisst, dass er gerecht ist, wisst ihr, dass jeder, der Gerechtigkeit tut, aus ihm geboren ist.Wenn das, was ihr von Anfang an gehört habt, in euch bleibt, sollt ihr auch im Sohn und im Vater weitermachen. 25 Und dies ist die Verheißung, die er uns versprochen hat, sogar das ewige Leben. 26 Diese Dinge habe ich dir über diejenigen geschrieben, die dich verführen. 27 Aber die Salbung, die ihr von ihm erhalten habt, bleibt in euch, und ihr braucht nicht, dass jemand euch lehrt; sondern wie dieselbe Salbung euch von allen Dingen lehrt und Wahrheit ist und keine Lüge ist und wie sie gelehrt hat du sollst in ihm bleiben. 28 Und nun, kleine Kinder, bleib in ihm; damit wir, wenn er erscheint, Vertrauen haben und uns bei seinem Kommen nicht vor ihm schämen. 29 Wenn ihr wisst, dass er gerecht ist, wisst ihr, dass jeder, der Gerechtigkeit tut, aus ihm geboren ist.Wenn das, was ihr von Anfang an gehört habt, in euch bleibt, sollt ihr auch im Sohn und im Vater weitermachen. 25 Und dies ist die Verheißung, die er uns versprochen hat, sogar das ewige Leben. 26 Diese Dinge habe ich dir über diejenigen geschrieben, die dich verführen. 27 Aber die Salbung, die ihr von ihm erhalten habt, bleibt in euch, und ihr braucht nicht, dass jemand euch lehrt; sondern wie dieselbe Salbung euch von allen Dingen lehrt und Wahrheit ist und keine Lüge ist und wie sie gelehrt hat du sollst in ihm bleiben. 28 Und nun, kleine Kinder, bleib in ihm; damit wir, wenn er erscheint, Vertrauen haben und uns bei seinem Kommen nicht vor ihm schämen. 29 Wenn ihr wisst, dass er gerecht ist, wisst ihr, dass jeder, der Gerechtigkeit tut, aus ihm geboren ist.25 Und dies ist die Verheißung, die er uns versprochen hat, sogar das ewige Leben. 26 Diese Dinge habe ich dir über diejenigen geschrieben, die dich verführen. 27 Aber die Salbung, die ihr von ihm erhalten habt, bleibt in euch, und ihr braucht nicht, dass jemand euch lehrt; sondern wie dieselbe Salbung euch von allen Dingen lehrt und Wahrheit ist und keine Lüge ist und wie sie gelehrt hat du sollst in ihm bleiben. 28 Und nun, kleine Kinder, bleib in ihm; damit wir, wenn er erscheint, Vertrauen haben und uns bei seinem Kommen nicht vor ihm schämen. 29 Wenn ihr wisst, dass er gerecht ist, wisst ihr, dass jeder, der Gerechtigkeit tut, aus ihm geboren ist.25 Und dies ist die Verheißung, die er uns versprochen hat, sogar das ewige Leben. 26 Diese Dinge habe ich dir über diejenigen geschrieben, die dich verführen. 27 Aber die Salbung, die ihr von ihm erhalten habt, bleibt in euch, und ihr braucht nicht, dass jemand euch lehrt; sondern wie dieselbe Salbung euch von allen Dingen lehrt und Wahrheit ist und keine Lüge ist und wie sie gelehrt hat du sollst in ihm bleiben. 28 Und nun, kleine Kinder, bleib in ihm; damit wir, wenn er erscheint, Vertrauen haben und uns bei seinem Kommen nicht vor ihm schämen. 29 Wenn ihr wisst, dass er gerecht ist, wisst ihr, dass jeder, der Gerechtigkeit tut, aus ihm geboren ist.aber wie dieselbe Salbung dich von allen Dingen lehrt und Wahrheit ist und keine Lüge ist, und so wie sie dich gelehrt hat, sollt ihr in ihm bleiben. 28 Und nun, kleine Kinder, bleib in ihm; damit wir, wenn er erscheint, Vertrauen haben und uns bei seinem Kommen nicht vor ihm schämen. 29 Wenn ihr wisst, dass er gerecht ist, wisst ihr, dass jeder, der Gerechtigkeit tut, aus ihm geboren ist.aber wie dieselbe Salbung dich von allen Dingen lehrt und Wahrheit ist und keine Lüge ist, und so wie sie dich gelehrt hat, sollt ihr in ihm bleiben. 28 Und nun, kleine Kinder, bleib in ihm; Damit wir, wenn er erscheint, Vertrauen haben und uns bei seinem Kommen nicht vor ihm schämen. 29 Wenn ihr wisst, dass er gerecht ist, wisst ihr, dass jeder, der Gerechtigkeit tut, aus ihm geboren ist.