1975 Oscar-Verleihung

1975 Oscar-Verleihung
1975 Oscar-Verleihung
Anonim

Die Oscar-Verleihung 1975 wurde am 29. März 1976 im Dorothy Chandler Pavilion in Los Angeles verliehen.

Barry Lyndon, Stanley Kubrick, Produzent (Warner Bros.)
Dog Day Afternoon, Martin Bregman und Martin Elfand, Produzenten (Warner Bros.)
Jaws, Richard D. Zanuck und David Brown, Produzenten (Universal)
Nashville, Robert Altman, Produzent (Paramount)
Einer flog über das Kuckucksnest, Saul Zaentz und Michael Douglas, Produzenten (United Artists)
Walter Matthau, Die Sunshine Boys
Jack Nicholson, einer flog über das Kuckucksnest
Al Pacino, Hundetag Nachmittag
Maximilian Schell, Der Mann in der Glaskabine
James Whitmore, gib ihnen die Hölle, Harry!
Isabelle Adjani, Die Geschichte von Adele H.
Louise Fletcher, eine flog über das Kuckucksnest
Glenda Jackson, Hedda
Carol Kane, Hester Street
Ann-Margret, Tommy
George Burns, die Sunshine Boys
Brad Dourif, einer flog über das Kuckucksnest
Burgess Meredith, der Tag der Heuschrecke
Chris Sarandon, Nachmittag des Hundetages
Jack Warden, Shampoo
Ronee Blakley, Nashville
Lee Grant, Shampoo
Sylvia Miles, Lebewohl, meine Schöne
Lily Tomlin, Nashville
Brenda Vaccaro, Jacqueline Susanns Einmal ist nicht genug
RegieRobert Altman, Nashville
Federico Fellini, Amarcord
Milos Forman, einer flog über das Kuckucksnest
Stanley Kubrick, Barry Lyndon
Sidney Lumet, Hundetag Nachmittag
Schreiben
Ted Allan, Lies My Father hat es mir erzählt
Federico Fellini und Tonino Guerra, Amarcord
Claude Lelouch und Pierre Uytterhoeven und jetzt meine Liebe
Frank Pierson, Nachmittag des Hundetages
Robert Towne und Warren Beatty, Shampoo
Lawrence Hauben und Bo Goldman, einer flog über das Kuckucksnest
John Huston und Gladys Hill, der Mann, der König sein würde
Stanley Kubrick, Barry Lyndon
Ruggero Maccari und Dino Risi, Duft einer Frau
Neil Simon, die Sunshine Boys
KinematographieJohn Alcott, Barry Lyndon
Conrad Hall, der Tag der Heuschrecke
James Wong Howe, lustige Dame
Robert Surtees, Die Hindenburg
Haskell Wexler und Bill Butler, einer flog über das Kuckucksnest
KunstrichtungKen Adam und Roy Walker, Art Direktion; Vernon Dixon, Bühnenbild, Barry Lyndon
Albert Brenner, Art Direktion; Marvin March, Setdekoration, The Sunshine Boys
Edward Carfagno, Art Direktion; Frank McKelvy, Bühnenbild, The Hindenburg
Richard Sylbert und W. Stewart Campbell, Art Direktion; George Gaines, Setdekoration, Shampoo
Alexander Trauner und Tony Inglis, Art Direktion; Peter James, Setdekoration, Der Mann, der König sein würde
KlangRobert L. Hoyt, Roger Heman, Earl Madery und John Carter, Jaws
Leonard Peterson, John A. Bolger Jr., John Mack und Don K. Sharpless, The Hindenburg
Arthur Piantadosi, Les Fresholtz, Richard Tyler und Al Overton Jr. beißen die Kugel
Richard Portman, Don MacDougall, Curly Thirlwell und Jack Solomon, Funny Lady
Harry W. Tetrick, Aaron Rochin, William McCaughey und Roy Charman, Der Wind und der Löwe
Musik
Original-Lied"Wie viel Glück kannst du haben", Funny Lady, Fred Ebb und John Kander, Musik und Texte
"Ich bin einfach", Nashville, Keith Carradine, Musik und Texte
"Jetzt, wo wir verliebt sind", Whiffs, George Barrie, Musik; Sammy Cahn, Texte
"Richard's Window", Die andere Seite des Berges, Charles Fox, Musik; Norman Gimbel, Texte
"Thema aus Mahagoni" (Weißt du, wohin du gehst), Mahagoni, Michael Masser, Musik; Gerry Goffin, Texte
OriginalpartiturGerald Fried, Vögel machen es, Bienen machen es
Jerry Goldsmith, Der Wind und der Löwe
Jack Nitzsche, einer flog über das Kuckucksnest
Alex North, beißen Sie die Kugel
John Williams, Kiefer
Peter Matz, lustige Dame
Leonard Rosenman, Barry Lyndon
Peter Townshend, Tommy
SchnittDede Allen, Hundetag Nachmittag
Richard Chew, Lynzee Klingman und Sheldon Kahn, einer flog über das Kuckucksnest
Verna Fields, Jaws
Russell Lloyd, der Mann, der König sein würde
Frederic Steinkamp und Don Guidice, Drei Tage des Kondors
KostümdesignRay Aghayan und Bob Mackie, lustige Dame
Yvonne Blake und Ron Talsky, Die vier Musketiere
Edith Head, der Mann, der König sein würde
Henny Noremark und Karin Erskine, Die Zauberflöte
Ulla-Britt Soderlund und Milena Canonero, Barry Lyndon
Kurzfilme
Animiert Großartig (Grantstern Ltd .; British Lion Films Ltd.)
Kick Me (Robert Swarthe, Produzent; Robert Swarthe Productions)
Monsieur Pointu (René Jodoin, Bernard Longpré und André Leduc, Produzenten; National Film Board of Canada)
Sisyphus (Marcell Jankovics, Produzent; Hungarofilms)
Live-Action Angel und Big Joe (Bert Salzman, Produzent; Bert Salzman Productions)
Eroberung des Lichts (Louis Marcus, Produzent; Louis Marcus Films Ltd.)
Dawn Flight (Lawrence M. Lansburgh und Brian Lansburgh, Produzenten; Lawrence M. Lansburgh Productions)
Ein Tag im Leben von Bonnie Consolo (Barry Spinello, Produzent; Barr Films)
Doubletalk (Alan Beattie, Produzent; Beattie Productions)
Dokumentarfilm
Arthur und Lillie (Jon Else, Steven Kovacs und Kristine Samuelson, Produzenten; Kommunikationsabteilung der Stanford University)
Das Ende des Spiels (Claire Wilbur und Robin Lehman, Produzenten; Opus Films Ltd.)
Millionen Jahre vor dem Menschen (Manfred Baier, Produzent; BASF)
Sonden im Weltraum (George V. Casey, Produzent; Grafikfilme)
Whistling Smith (Barrie Howells und Michael Scott, Produzenten; National Film Board of Canada)
Feature Das kalifornische Reich (Walter F. Parkes und Keith F. Critchlow, Produzenten; Yasny Talking Pictures)
Kampf um unser Leben (Glen Pearcy, Produzent; Farm Worker Film)
Die unglaubliche Maschine (National Geographic Society und Wolper Productions)
Der Mann, der den Everest hinuntergefahren ist (FR Crawley, James Hager und Dale Hartleben, Produzenten; Crawley Films Presentation)
Die andere Hälfte des Himmels: Eine China-Erinnerung (Shirley MacLaine, Produzentin; MacLaine Productions)
Dersu Uzala, UdSSR
Land der Verheißung, Polen
Briefe aus Marusia, Mexiko
Sandakan Nr. 8, Japan
Duft einer Frau, Italien
Mervyn LeRoy
Dr. Jules C. Stein
EhrenpreisAn Mary Pickford in Anerkennung ihrer einzigartigen Beiträge zur Filmindustrie und zur Entwicklung des Films als künstlerisches Medium
SoundeffektePeter Berkos, Die Hindenburg
Albert Whitlock und Glen Robinson, The Hindenburg