2 Chroniken: 5

2 Chroniken: 5
2 Chroniken: 5
Anonim

2 Chroniken

Kapitel 5

1 So war alles Werk vollbracht, das Salomo für das Haus des HERRN getan hatte; und Salomo brachte alles ein, was sein Vater David geweiht hatte; und das Silber und das Gold und alle Instrumente setzten ihn unter die Schätze des Hauses Gottes.

2 Da versammelte Salomo die Ältesten Israels und alle Häupter der Stämme, den Obersten der Väter der Kinder Israel, nach Jerusalem, um die Bundeslade des HERRN aus der Stadt Davids zu erheben ist Zion. 3 Darum versammelten sich alle Männer Israels zum König im Fest des siebten Monats. 4 Und alle Ältesten Israels kamen; und die Leviten nahmen die Lade auf. 5 Und sie brachten die Lade und die Stiftshütte und alle heiligen Gefäße, die in der Stiftshütte waren, herauf, die die Priester und die Leviten erzogen hatten. 6 Auch König Salomo und die ganze Gemeinde Israels, die vor der Lade zu ihm versammelt waren, opferten Schafe und Ochsen, die für die Menge weder erzählt noch gezählt werden konnten. 7 Und die Priester brachten die Bundeslade des HERRN an seinen Platz;zum Orakel des Hauses, in den heiligsten Ort, sogar unter den Flügeln der Cherubim: 8 Denn die Cherubim breiteten ihre Flügel über den Platz der Arche aus, und die Cherubim bedeckten die Arche und ihre Dauben darüber. 9 Und sie zogen die Dauben der Arche heraus, damit die Enden der Dauben von der Arche vor dem Orakel gesehen wurden; aber sie wurden nicht ohne gesehen. Und da ist es bis heute. 10 Es war nichts in der Lade außer den beiden Tischen, die Mose in Horeb aufgestellt hatte, als der Herr einen Bund mit den Kindern Israel schloss, als sie aus Ägypten kamen.dass die Enden der Dauben von der Arche vor dem Orakel gesehen wurden; aber sie wurden nicht ohne gesehen. Und da ist es bis heute. 10 Es war nichts in der Lade außer den beiden Tischen, die Mose in Horeb aufgestellt hatte, als der Herr einen Bund mit den Kindern Israel schloss, als sie aus Ägypten kamen.dass die Enden der Dauben von der Arche vor dem Orakel gesehen wurden; aber sie wurden nicht ohne gesehen. Und da ist es bis heute. 10 Es war nichts in der Lade außer den beiden Tischen, die Mose in Horeb aufgestellt hatte, als der Herr einen Bund mit den Kindern Israel schloss, als sie aus Ägypten kamen.

11 Und es begab sich, als die Priester aus dem heiligen Ort kamen: (denn alle anwesenden Priester wurden geheiligt und warteten nicht auf Kurs: 12 Auch die Leviten, die die Sänger waren, alle von ihnen Asaph von Heman von Jeduthun mit ihren Söhnen und Brüdern, die in weißem Leinen angeordnet waren, Becken, Psalterien und Harfen hatten, stand am östlichen Ende des Altars und mit ihnen hundertzwanzig Priester, die mit Trompeten klangen :) 13 Es begab sich sogar, wie die Trompeter und Sänger eins waren, einen Laut zu machen, um den Herrn zu preisen und ihm zu danken; und als sie ihre Stimme mit den Posaunen und Becken und Instrumenten von musick erhoben und den HERRN priesen und sprachen: Denn er ist gut; denn seine Barmherzigkeit währt ewig; da war das Haus mit einer Wolke gefüllt, sogar das Haus des HERRN;14 Damit die Priester wegen der Wolke nicht dienen konnten; denn die Herrlichkeit des HERRN hatte das Haus Gottes erfüllt.