2 Chroniken: 8

2 Chroniken: 8
2 Chroniken: 8
Anonim

2 Chroniken

Kapitel 8

1 Und es geschah am Ende von zwanzig Jahren, als Salomo das Haus des HERRN und sein eigenes Haus gebaut hatte. 2 Daß die Städte, die Huram Salomo wiederhergestellt hatte, Salomo baute und die Kinder Israel dazu veranlasste dort wohnen. 3 Und Salomo ging nach Hamath-Zoba und setzte sich dagegen durch. 4 Und er baute Tadmor in der Wüste und alle Vorratsstädte, die er in Hamath baute. 5 Und er baute Bethhoron das Obere und Bethhoron das Unterland, umzäunte Städte mit Mauern, Toren und Balken; 6 Und Baalath und alle Vorratsstädte Salomos und alle Wagenstädte und die Städte der Reiter und alles, was Salomo in Jerusalem, im Libanon und im ganzen Land seiner Herrschaft bauen wollte.

7 Was das ganze Volk betrifft, das von den Hethitern und den Amoritern und den Perizzitern und den Hivitern und den Jebusitern übrig geblieben war, die nicht aus Israel stammten, 8 sondern von ihren Kindern, die nach ihnen im Lande zurückgelassen wurden; Wen die Kinder Israel nicht verzehrten, den machte Salomo, um bis heute Tribut zu zollen. 9 Aber von den Kindern Israel machte Salomo keine Knechte für sein Werk; aber sie waren Kriegsleute und Häuptling seiner Hauptleute und Hauptleute seiner Streitwagen und Reiter. 10 Und dies waren die Häuptlinge der Offiziere des Königs Salomo, sogar zweihundertfünfzig, die über das Volk herrschten.

11 Und Salomo zog die Tochter des Pharao aus der Stadt David in das Haus, das er für sie gebaut hatte; denn er sprach: Meine Frau soll nicht im Haus Davids, des Königs von Israel, wohnen, weil die Orte heilig sind, wohin Die Lade des HERRN ist gekommen.

12 Da opferte Salomo dem HERRN Brandopfer auf dem Altar des HERRN, den er vor der Veranda gebaut hatte. 13 Auch nach einer bestimmten Geschwindigkeit jeden Tag opferte er nach dem Gebot Mose an den Sabbaten und auf den Neumonden und an den feierlichen Festen dreimal im Jahr, sogar am Fest des ungesäuerten Brotes und am Fest der Wochen und am Laubhüttenfest.

14 Und er ernannte nach dem Befehl seines Vaters David die Kurse der Priester zu ihrem Dienst und der Leviten zu ihren Schützlingen, um vor den Priestern zu preisen und zu dienen, wie es die Pflicht eines jeden Tages erforderte: die Träger auch durch ihre Kurse an jedem Tor; denn so hatte David, der Mann Gottes, geboten. 15 Und sie gingen nicht vom Gebot des Königs zu den Priestern und Leviten in irgendeiner Sache oder in Bezug auf die Schätze. 16 Nun wurde das ganze Werk Salomos bis zum Tag der Gründung des Hauses des HERRN vorbereitet und bis es vollendet war. So wurde das Haus des HERRN vervollkommnet.

17 Da ging Salomo nach Ezion-Geber und nach Eloth am Meer im Lande Edom. 18 Und Huram sandte ihn durch die Hände seiner Knechte und Knechte, die das Meer kannten; und sie gingen mit den Knechten Salomos nach Ophir und nahmen von dort vierhundertfünfzig Talente Gold und brachten sie zum König Salomo.