2. Timotheus: 3

2. Timotheus: 3
2. Timotheus: 3
Anonim

2 Timothy

Kapitel 3

1 Dies weiß auch, dass in den letzten Tagen gefährliche Zeiten kommen werden. 2 Denn die Menschen sollen Liebhaber ihres eigenen Selbst sein, begierig, prahlerisch, stolz, lästerend, ungehorsam gegenüber den Eltern, undankbar, unheilig berauschend, hochmütig, Liebhaber von Vergnügen mehr als Liebhaber Gottes; 5 Eine Form der Gottseligkeit haben, aber die Kraft davon leugnen: von solchen abwenden. 6 Denn von dieser Art sind es diejenigen, die sich in Häuser schleichen und gefangene alberne Frauen führen, die mit Sünden beladen sind, mit verschiedenen Begierden weggeführt werden. 7 Immer lernen und niemals in der Lage sein, die Wahrheit zu erkennen. 8 Nun, wie Jannes und Jambres Mose widerstanden haben, so widersetzen sich auch diese der Wahrheit: Männer mit korruptem Verstand, die den Glauben verwerfen. 9 Aber sie werden nicht weiter vorgehen:denn ihre Torheit wird sich allen Menschen offenbaren, wie es auch ihre war. 10 Aber du hast meine Lehre, Lebensweise, Absicht, Glauben, Langmut, Nächstenliebe, Geduld, 11 Verfolgungen, Bedrängnisse, die zu mir nach Antiochia, nach Ikonium, nach Lystra kamen, vollständig gekannt; Welche Verfolgungen habe ich ertragen? Aber von allen hat mich der Herr befreit. 12 Ja, und alles, was göttlich in Christus Jesus leben wird, wird verfolgt werden. 13 Aber böse Männer und Verführer werden immer schlimmer werden, täuschen und getäuscht werden. 14 Aber mache weiter mit den Dingen, die du gelernt hast und von denen du überzeugt wurdest, wissend, von wem du sie gelernt hast; 15 Und dass du von Kindesbeinen an die heiligen Schriften gekannt hast, die dich durch den Glauben an Christus Jesus zum Heil weise machen können. 16 Alle Schriften sind durch die Inspiration Gottes gegeben und für die Lehre von Nutzen.zur Tadel, zur Korrektur, zur Unterweisung in Gerechtigkeit: 17 Damit der Mann Gottes vollkommen sei und allen guten Werken gründlich zur Verfügung gestellt werde.