Nobelpreisträger 2005

Nobelpreisträger 2005
Nobelpreisträger 2005
Anonim
  • Frieden: Mohamed ElBaradei (Ägypten) und die Internationale Atomenergiebehörde (IAEO) für „ihre Bemühungen, die Nutzung der Kernenergie für militärische Zwecke zu verhindern und sicherzustellen, dass die Kernenergie für friedliche Zwecke so sicher wie möglich genutzt wird“.
  • Literatur: Harold Pinter (Vereinigtes Königreich) "der in seinen Stücken den Abgrund unter alltäglichem Geschwätz aufdeckt und den Eintritt in die geschlossenen Räume der Unterdrückung erzwingt"
  • Physik: Roy J. Glauber (USA) für „seinen Beitrag zur Quantentheorie der optischen Kohärenz“und John L. Hall (USA) und Theodor W. Hänsch (Deutschland) für „ihre Beiträge zur Entwicklung laserbasierter Präzision Spektroskopie, einschließlich der optischen Frequenzkammtechnik “
  • Chemie: Yves Chauvin (Frankreich), Robert H. Grubbs (USA) und Richard R. Schrock (USA) für „die Entwicklung der Metathesemethode in der organischen Synthese“
  • Physiologie oder Medizin: Barry J. Marshall und J. Robin Warren (beide Australien) für ihre Entdeckung, dass das Bakterium Helicobacter pylori Gastritis und Ulkuskrankheit verursacht
  • Wirtschaft: Robert J. Aumann (USA) und Thomas C. Schelling (USA) für „die Verbesserung unseres Verständnisses von Konflikten und Kooperation durch spieltheoretische Analyse“