Schätzungsausschuss der Stadt New York gegen Morris (1989)

Schätzungsausschuss der Stadt New York gegen Morris (1989)
Schätzungsausschuss der Stadt New York gegen Morris (1989)

Video: HIGHLIGHTS: New York City FC vs. D.C. United | June 27, 2021 2021, August

Anonim

Fallübersicht

Morris und andere, die in Brooklyn, dem bevölkerungsreichsten Stadtteil von New York City, lebten und wählten, behaupteten, dass die Methode zur Wahl von Mitgliedern des Schätzungsausschusses gegen die Gleichbehandlungsklausel verstoße, da die Vertretung nicht proportional zur Bevölkerung sei. Das Gericht fand für Morris. Das Berufungsgericht bestätigte dies, und die Stadt legte daraufhin Berufung beim Obersten Gerichtshof ein.

Die Entscheidung des Gerichtshofs

Der Oberste Gerichtshof entschied, dass die Zusammensetzung des Verwaltungsrats gegen die Gleichbehandlungsklausel verstößt, da jeder Bezirk trotz großer Bevölkerungsunterschiede gleich vertreten ist. Gerechtigkeit Byron White schrieb für die Mehrheit von sechs Richtern. Drei weitere Richter stimmten dem Ergebnis zu, unterschieden sich jedoch in bestimmten Teilen der Analyse.

Justice White stellte zunächst fest, dass die Verfassungsregel „eine Person, eine Stimme“sowohl für die Kommunalverwaltung als auch für Staats- und Kongresswahlen gilt. Anschließend überprüfte er die Funktionen des Board of Estimation, zu denen eine Rolle bei der Formulierung des New Yorker Budgets von über 25 Milliarden US-Dollar sowie die Verwaltung von Stadteigentum, die Festlegung von Stadtgehältern und die Gewährung aller Stadtverträge gehören, um zu zeigen, dass das Board eine bedeutende Gesetzgebung ausübt Funktionen. Die „Befugnisse des Verwaltungsrats sind allgemein genug und haben im gesamten Distrikt ausreichende Auswirkungen, um zu verlangen, dass Wahlen zum Gremium den gleichen Schutzbestimmungen entsprechen.“

Der Gerichtshof wies das Argument der Stadt zurück, dass die besondere Struktur des Verwaltungsrates "wesentlich für die erfolgreiche Regierung der Stadt New York" sei, [weil sie] natürliche und politische Grenzen sowie lokale Interessen berücksichtigt. “Obwohl der Gerichtshof dies tat nicht sagen, dass diese politischen und geografischen Interessen niemals berücksichtigt werden könnten, sondern dass sie die große Abweichung der Stimmstärke, die in dem Fall vorhanden war, nicht rechtfertigen würden.

Mehr zum Fall

Infolge der Entscheidung in Morris änderte New York City seine Charta, um das Board of Estimation als Regierungsbehörde zu streichen. Viele der Befugnisse des Vorstandes wurden auf den Bürgermeister übertragen; Der Stadtrat wurde erweitert und seine Befugnisse wurden ebenfalls erweitert. Die Rolle der Bezirke in der Gemeindeverwaltung wurde reduziert.

Andere Orte haben kreative Wege gefunden, um ihre Wahlgremien in Übereinstimmung mit Morris zu strukturieren und dabei geografische und politische Grenzen zu bewahren. Delaware County ist eine der zweiundsechzig Grafschaften New Yorks mit einer Volkszählung von 1990 von etwa 50.000 Einwohnern in neunzehn Städten. Die kleinste Stadt, Bovina, hatte 550 Einwohner, die größte, Sidney, hatte 6.667. Die Grafschaft wird von einem neunzehnköpfigen Aufsichtsrat regiert, aus dem jeweils ein Mitglied gewählt wird. Im Gegensatz zur Situation in Morris gab Delaware County jedem Vorstandsmitglied eine gewichtete Stimme, die eng mit der relativen Bevölkerung in seiner Stadt übereinstimmt. Zum Beispiel hat Sidney ungefähr das 12-fache der Bevölkerung von Bovina, so dass Sidneys Vertreter ungefähr das 12-fache der Stimmrechte erhält.Diese Regelung wurde nach der Morris-Analyse des Berufungsgerichts der Vereinigten Staaten in der Roxbury Taxpayers Alliance gegen das Delaware County Board of Supervisors, 1996, für verfassungsmäßig befunden.

Quelle: © 2005 Pearson Education, Inc., veröffentlicht als Pearson Prentice Hall. Alle Rechte vorbehalten. Mit Genehmigung verwendet.

Siehe auch:
  • Mitglieder des Obersten Gerichtshofs der Vereinigten Staaten
  • Richter am Obersten Gerichtshof der USA: Biografien
  • Der Oberste Gerichtshof: Richter, wegweisende Entscheidungen, Fristen
  • Fakten zum Obersten Gerichtshof
  • Enzyklopädie: Oberster Gerichtshof, Vereinigte Staaten
  • Meilensteinfälle in der Geschichte des Obersten Gerichtshofs
  • Zehn wichtige Entscheidungen des Obersten Gerichtshofs in der Geschichte der Schwarzen

Informationen Please®, © 2005 Pearson Education, Inc. Alle Rechte vorbehalten.