Die Zeitschriften von Lewis & Clark: Clark, 16. Juni 1806

Die Zeitschriften von Lewis & Clark: Clark, 16. Juni 1806
Die Zeitschriften von Lewis & Clark: Clark, 16. Juni 1806
Anonim
Tag 1456 Tag 1458

Clark, 16. Juni 1806

Montag, 16. Juni 1806

Wir holten unsere Pferde früh ab und machten uns um 7 Uhr morgens auf den Weg den Bach hinauf durch einen glasigen Swompy-Boden mit Gras und Quawmash. Überquerten den Bach im Osten und fuhren durch unerträglichstes, schlecht gefallenes Holz über einen hohen Berg, auf dem noch viel Schnee liegt Sie liegen vorzeitig durch das dichte Holz, und an vielen Stellen sind die Schneebänke 4 Fuß tief. Wir aßen es nicht oder aßen auf einem kleinen Bach in einem kleinen offenen Tal, wo wir etwas Gras fanden, das unsere Pferde essen konnten, obwohl es keine andere bequeme Situation gab, außer den Lichtungen am Hungery Creek, wo wir als letztes wahrscheinlich lagern wollten Ort, an dem wir für viele Tage eine ausreichende Menge Gras finden werden. Heute Morgen hat Windsor sein Gewehr in der Nähe der Mündung geplatzt. Vigitation ist rückwärts propagierbar; der Hundezahn Violet ist nur in Blume, das Geißblatt,Heidelbeere und eine kleine Art von weißem Ahorn fangen an, ihre Blätter zu färben, wo sie frei von Schnee sind. Diese Erscheinungen in dieser vergleichsweise niedrigen Region sind Schnecken, aber ungünstig in Bezug auf die Praktikabilität des Passierens der Berge. Dementsprechend machten wir uns nach einer hastigen Mahlzeit auf den Weg und setzten unsere Reise durch ein dichtes Holz fort, das stark von umgestürztem Holz blockiert war und von vielen steilen Ranken und Hügeln unterbrochen wurde, die sehr hoch waren. Die Menge des Schnees hat so stark zugenommen, dass der größte Teil unserer Flucht heute Abend über dem Schnee lag, der ausreichend fest geworden ist, um unsere Pferde zu tragen, sonst wäre es uns unmöglich gewesen, fortzufahren, da er an einigen Stellen in großen Massen lag 8 oder 10 Fuß tief. Wir fanden es sehr schwierig, die Straße zu finden, da sie so häufig mit Schnee bedeckt war.Wir kamen am frühen Abend an dem Ort an, an dem ich getötet hatte, und ließen das Fleisch eines Pferdes für die Party in meinem Rücken im letzten September zurück. Hier ist eine kleine Lichtung, auf der sich etwas Gras befindet, nicht genug unserer Pferde, aber wir hielten es für ratsam, die ganze Nacht hier zu bleiben, da wir befürchteten, wenn wir weiter gingen, sollten wir weniger Gras finden. Die Luft ist im Laufe des Tages angenehm, wird aber vor dem Morgen sehr kalt, ungeachtet der Kürze der Nacht. Hungary Creek ist an diesem Ort nur klein, aber tief und fließt in einem perfekten Strom. Das Wasser ist vollkommen durchsichtig und kalt wie Eis. die Titch Pine, White Pine Einige Lärchen und Tannen bestehen aus dem Holz, die langblättrige Kiefer erstreckt sich nur eine kurze Strecke auf der Mts. Kapitän L. hat heute einen kleinen braunen Fasan getötet, der sich von den zarten Blättern und Knospen der Tanne und der Pechkiefer ernährt.im vorderteil des tages beobachtete ich die cullumbine die blauen glocken und die gelb blühende erbse in blume. In den Bergen gibt es eine Fülle von Anjelico-Arten, die viel stärker als die Taiste sind und einen höheren Duft haben als die in den USA üblichen Arten. Ich kenne keine besondere Tugend oder Eigenschaft, die es besitzt. Die Eingeborenen trocknen es. Schneiden Sie es in kleine Stücke, die sie an einer kleinen Schnur befestigen und um den Hals legen. es riecht angenehm. Wir kommen heute 15 Frau.Ich kenne keine besondere Tugend oder Eigenschaft, die es besitzt. Die Eingeborenen trocknen es. Schneiden Sie es in kleine Stücke, die sie an einer kleinen Schnur befestigen und um den Hals legen. es riecht angenehm. Wir kommen heute 15 Frau.Ich kenne keine besondere Tugend oder Eigenschaft, die es besitzt. Die Eingeborenen trocknen es. Schneiden Sie es in kleine Stücke, die sie an einer kleinen Schnur befestigen und um den Hals legen. es riecht angenehm. Wir kommen heute 15 Frau.

Tag 1456 Tag 1458 Inhalt