William Shakespeare: Henry V, Akt IV, Szene IV

William Shakespeare: Henry V, Akt IV, Szene IV
William Shakespeare: Henry V, Akt IV, Szene IV

Video: Уильям Шекспир. Генрих V. Акт 4, сцена 3 2021, Juli

Anonim

Szene IV

Das Schlachtfeld

Alarum. Ausflüge. Geben Sie Pistole, französischer Soldat und Junge

Pistole

Ertrag, cur!

Französischer Soldat

Je pense que vous etes gentilhomme de bonne qualite.

Pistole

Qualtitie quietie betreue mich! Bist du ein Gentleman? Wie ist dein Name? diskutieren.

Französischer Soldat

O Seigneur Dieu!

Pistole

O Signieur Dew sollte ein Gentleman sein:

Hör auf meine Worte, O Signieur Dew, und markiere;

O Signieur Dew, du stirbst in Bezug auf den Fuchs.

Außer, oh Signieur, du gibst mir ein

ungeheuerliches Lösegeld.

Französischer Soldat

O prenez misericorde! ayez pitie de moi!

Pistole

Moy soll nicht dienen; Ich werde vierzig Moys haben;

Oder ich hole deinen Rand in

purpurroten Blutstropfen an deiner Kehle heraus .

Französischer Soldat

Est-il unmöglich d'echapper la force de ton BHs?

Pistole

Messing, cur!

Du verdammte und luxuriöse Bergziege,

bietest du mir Messing an?

Französischer Soldat

O Verzeihung, Moi!

Pistole

Sagst du mir das? Ist das eine Tonne Moys?

Komm her, Junge, frag mich diesen Sklaven auf Französisch.

Wie heißt er?

Junge

Ecoutez: Kommentar etes-vous appele?

Französischer Soldat

Monsieur le Fer.

Junge

Er sagt, sein Name ist Master Fer.

Pistole

Meister Fer! Ich werde ihn befördern und ihn feuern und ihn frettchen. Besprechen Sie dasselbe auf Französisch mit ihm.

Junge

Ich kenne die Franzosen nicht für fer, frettet und firk.

Pistole

Bitten Sie ihn, sich vorzubereiten; denn ich werde ihm die Kehle durchschneiden.

Französischer Soldat

Que dit-il, Monsieur?

Junge

Il me commande de vous dire que vous faites vous pret; Auto ce soldat ici est verfügen über eine cette heure de couper votre Schlucht.

Pistole

Owy, Cuppele-Schlucht, Permafoy,

Bauer, es sei denn, du gibst mir Kronen, tapfere Kronen;

Oder verstümmelt sollst du durch dieses mein Schwert sein.

Französischer Soldat

O je vous supplie, gieße l'amour de Dieu, ich Verzeihung! Je suis gentilhomme de bonne maison: gardez ma vie und je vous donnerai deux cent ecus.

Pistole

Was sind seine Worte?

Junge

Er bittet dich, sein Leben zu retten: Er ist ein Gentleman eines guten Hauses; und für sein Lösegeld wird er dir zweihundert Kronen geben.

Pistole

Sag ihm, meine Wut wird nachlassen, und ich werde die Kronen nehmen.

Französischer Soldat

Petit Monsieur, que dit-il?

Junge

Encore qu'il est contre son jurement de pardonner aucun gefangener, neanmoins, pour les ecus que vous l'avez promis, il est content de vous donner la liberte, le franchisement.

Französischer Soldat

Sur mes genoux je vous donne mille remercimens; Die Zeit ist hoch, die Zeit, die Zeit, die Zeit, die Zeit, die Zeit, die Zeit, die Zeit, die Zeit, die Zeit, die Zeit, die Zeit, die Zeit, die Zeit, die Zeit, die Zeit, die Zeit, die Zeit, die Zeit, die Zeit, die Zeit, die Zeit, die Zeit, die Zeit, die Zeit, die Zeit, die Zeit, die Zeit, die Zeit, die Zeit, die Zeit, die Zeit, die Zeit, die Zeit, die Zeit, die Zeit

Pistole

Erkläre mir, Junge.

Junge

Er gibt dir auf seinen Knien tausend Dank; und er schätzt sich glücklich, dass er in die Hände eines gefallen ist, wie er denkt, des tapfersten, tapfersten und dreimal würdigsten Unterzeichners Englands.

Pistole

Wenn ich Blut lutsche, werde ich etwas Gnade zeigen.

Folge mir!

Junge

Suivez-vous le grand capitaine.

Exeunt Pistol und französischer Soldat

Ich kannte noch nie ein so volles Stimmproblem aus einem so leeren Herzen: aber das Sprichwort ist wahr: "Das leere Gefäß macht den größten Klang." Bardolph und Nym hatten zehnmal mehr Tapferkeit als dieser brüllende Teufel im alten Stück, damit jeder seine Nägel mit einem Holzdolch abschneiden kann; und sie werden beide gehängt; und so wäre es, wenn er etwas abenteuerlich stehlen dürfe. Ich muss bei den Lakaien bleiben, mit dem Gepäck unseres Lagers: Die Franzosen könnten eine gute Beute von uns haben, wenn er davon wüsste; denn es gibt niemanden, der es bewacht, außer Jungen.

Ausgang