William Shakespeare: König Lear, Akt I, Szene IV

William Shakespeare: König Lear, Akt I, Szene IV
William Shakespeare: König Lear, Akt I, Szene IV

Video: Trailer — König Lear, Schauspiel nach William Shakespeare in einer Fassung von Thomas Melle 2021, August

Anonim

Szene IV

Eine Halle im selben

Betritt betritt Kent

Kent

Wenn ich mir aber auch andere Akzente leihe,

kann das meine Rede entschärfen, meine gute Absicht kann

sich auf das ganze Thema übertragen,

für das ich meine Ähnlichkeit zerstört habe. Nun, verbannt Kent,

wenn du dienen kannst, wo du verurteilt stehst,

so möge es kommen, dein Meister, den du liebst,

wird dich voller Arbeit finden.

Hörner drinnen. Geben Sie König Lear, Ritter und Begleiter

König Lear

Lassen Sie mich nicht ein bisschen zum Abendessen bleiben; Mach es fertig.

Beenden Sie eine Telefonzentrale

Wie jetzt! Was bist du?

Kent

Ein Mann, Sir.

König Lear

Was bekennst du? Was würdest du mit uns?

Kent

Ich gebe vor, nicht weniger zu sein, als ich scheine; Ihm wirklich zu dienen, das wird mir Vertrauen schenken: Ihn zu lieben, der ehrlich ist; sich mit dem zu unterhalten, der weise ist und wenig sagt; das Urteil zu fürchten; zu kämpfen, wenn ich nicht wählen kann; und keinen Fisch zu essen.

König Lear

Was bist du?

Kent

Ein sehr ehrlicher Kerl und so arm wie der König.

König Lear

Wenn du für ein Thema so arm bist wie für einen König, bist du arm genug. Was würdest du?

Kent

Bedienung.

König Lear

Wem würdest du dienen?

Kent

Du.

König Lear

Kennst du mich, Mann?

Kent

Nein Sir; aber du hast das in deinem Antlitz, das ich gern Meister nennen würde.

König Lear

Was ist das?

Kent

Behörde.

König Lear

Welche Dienste kannst du tun?

Kent

Ich kann ehrlichen Rat einhalten, reiten, rennen, eine merkwürdige Geschichte erzählen und eine klare Botschaft übermitteln: Das, wofür gewöhnliche Männer geeignet sind, in dem ich qualifiziert bin; und das Beste von mir ist Fleiß.

König Lear

Wie alt bist du?

Kent

Nicht so jung, Sir, eine Frau zum Singen zu lieben, noch so alt, sie für irgendetwas zu lieben: Ich habe Jahre auf dem Rücken, achtundvierzig.

König Lear

Folge mir; du sollst mir dienen: wenn ich dich nach dem Abendessen nicht schlechter mag, werde ich mich noch nicht von dir trennen. Abendessen, ho, Abendessen! Wo ist mein Schurke? mein Dummkopf? Geh du und ruf meinen Narren hierher. [Verlassen Sie eine Telefonzentrale]

Oswald betreten

Sie, Sie, Sirrah, wo ist meine Tochter?

Oswald

Also bitte Sie, -

Ausgang

König Lear

Was sagt der Kerl dort? Rufen Sie den Clotpoll zurück.

Verlasse einen Ritter

Wo ist mein Dummkopf, ho? Ich denke, die Welt schläft.

Geben Sie Knight erneut ein

Wie jetzt! Wo ist dieser Mischling?

Ritter

Er sagt, mein Herr, Ihrer Tochter geht es nicht gut.

König Lear

Warum kam der Sklave nicht zu mir zurück, als ich ihn anrief?

Ritter

Sir, er antwortete mir auf die rundeste Weise, er würde nicht.

König Lear

Er würde nicht!

Ritter

Mein Herr, ich weiß nicht, was los ist; aber meines Erachtens wird Ihre Hoheit nicht mit dieser zeremoniellen Zuneigung unterhalten, wie Sie es gewohnt waren; Es gibt eine große Verringerung der Freundlichkeit, die sowohl bei den allgemeinen Angehörigen als auch beim Herzog selbst und Ihrer Tochter auftritt.

König Lear

Ha! sagst du so?

Ritter

Ich bitte dich, verzeih mir, mein Herr, wenn ich mich irre; denn meine Pflicht kann nicht schweigen, wenn ich denke, deine Hoheit hat Unrecht.

König Lear

Du erinnerst dich nur an meine eigene Vorstellung: Ich habe in letzter Zeit eine äußerst schwache Vernachlässigung wahrgenommen; was ich eher als meine eigene eifersüchtige Neugier als als einen Vorwand und Zweck der Unfreundlichkeit beschuldigt habe: Ich werde weiter darauf eingehen. Aber wo ist mein Dummkopf? Ich habe ihn diese zwei Tage nicht gesehen.

Ritter

Seit meine junge Dame nach Frankreich geht, Sir, hat der Dummkopf viel verloren.

König Lear

Nicht mehr davon; Ich habe es gut bemerkt. Geh du und sag meiner Tochter, ich würde mit ihr sprechen. [Verlassen Sie eine Telefonzentrale]

Geh du, ruf meinen Narren her. [Verlassen Sie eine Telefonzentrale]

Betreten Sie Oswald erneut

O Sie, Herr, Sie, kommen Sie hierher, Herr: Wer bin ich, Herr?

Oswald

Der Vater meiner Dame.

König Lear

"Der Vater meiner Dame"! Schurke meines Herrn: Ihr Hurenhund! du Sklave! du bist!

Oswald

Ich bin keiner von diesen, mein Herr; Ich bitte um Verzeihung.

König Lear

Siehst du bandy mit mir aus, du Schlingel?

Ihn schlagen

Oswald

Ich werde nicht geschlagen werden, mein Herr.

Kent

Weder gestolpert noch, Sie Basisfußballspieler.

Stolperte über seine Fersen

König Lear

Ich danke dir, Mann. du dienst mir, und ich werde dich lieben.

Kent

Komm, Sir, steh auf, weg! Ich werde dir Unterschiede beibringen: weg, weg! Wenn Sie die Länge Ihres Schmiermittels erneut messen wollen, verweilen Sie: aber weg! gehe zu; Hast du Weisheit? so.

Schiebt Oswald raus

König Lear

Nun, mein freundlicher Schurke, ich danke dir: Es gibt ernsthaften Dienst.

Kent Geld geben

Narr eingeben

Täuschen

Lassen Sie mich ihn auch einstellen: Hier ist mein Steuerkamm.

Ich biete Kent seine Mütze an

König Lear

Wie jetzt, mein hübscher Schurke! Wie geht es dir?

Täuschen

Sirrah, Sie sollten am besten meinen Steuerkamm nehmen.

Kent

Warum, Dummkopf?

Täuschen

Warum, um seinen Teil zu nehmen, der in Ungnade fällt: Nein, und du kannst nicht lächeln, wenn der Wind sitzt, du wirst dich in Kürze erkälten: dort, nimm meinen Steuerkamm: warum, dieser Kerl hat zwei Töchter verbannt und den dritten getan ein Segen gegen seinen Willen; Wenn du ihm folgst, musst du meinen Steuerkamm tragen müssen. Wie jetzt, Nonnenkel! Hätte ich zwei Coxcombs und zwei Töchter?

König Lear

Warum, mein Junge?

Täuschen

Wenn ich ihnen meinen Lebensunterhalt geben würde, würde ich meine Coxcombs selbst behalten. Da ist meins; bitte eine andere deiner Töchter.

König Lear

Pass auf dich auf, Sirrah. die Peitsche.

Täuschen

Die Wahrheit ist ein Hund muss zum Zwinger; er muss ausgepeitscht werden, wenn Lady die Brach am Feuer stehen und stinken darf.

König Lear

Eine pestilente Galle für mich!

Täuschen

Sirrah, ich werde dir eine Rede beibringen.

König Lear

Machen.

Täuschen

Markiere es, Nonnenkel:

Habe mehr als du zeigst,

rede weniger als du weißt, leihe

weniger als du schuldest, reite

mehr als du gehst,

lerne mehr als du trägst, setze

weniger als du durch den Westen;

Lass dein Getränk und deine Hure

und bleib in einer Tür,

und du sollst mehr

als zwei Zehner pro Punktzahl haben.

Kent

Das ist nichts, Dummkopf.

Täuschen

Dann ist es wie der Atem eines nicht bezahlten Anwalts; Du hast mir nichts gegeben. Kannst du nichts gebrauchen, Nonnenkel?

König Lear

Warum, nein, Junge? Aus nichts kann nichts gemacht werden.

Täuschen

Nach Kent

Prithee, sag ihm, so sehr kommt die Miete seines Landes: Er wird keinem Narren glauben.

König Lear

Ein bitterer Dummkopf!

Täuschen

Kennst du den Unterschied, mein Junge, zwischen einem bitteren und einem süßen Narren?

König Lear

Nein, Junge; Lehre mich.

Täuschen

Dieser Herr, der dir geraten hat

, dein Land zu verschenken,

komm und setze ihn hier bei mir ein. Stehst

du für ihn?

Der süße und bittere Narr

wird gleich erscheinen.

Der eine hier bunt,

der andere dort herausgefunden.

König Lear

Nennst du mich Dummkopf, Junge?

Täuschen

Alle deine anderen Titel hast du verschenkt; mit dem du geboren wurdest.

Kent

Das ist nicht ganz dumm, mein Herr.

Täuschen

Nein, Glaube, Herren und große Männer werden mich nicht lassen; Wenn ich ein Monopol hätte, hätten sie keinen Anteil daran. Und auch meine Damen, sie werden mich nicht alle zum Narren halten lassen. sie werden schnappen. Gib mir ein Ei, Nonnenkel, und ich gebe dir zwei Kronen.

König Lear

Welche zwei Kronen sollen sie sein?

Täuschen

Warum, nachdem ich das Ei geschnitten habe, bin ich in der Mitte und esse das Fleisch, die zwei Kronen des Eies. Wenn du deine Krone in der Mitte nimmst und beide Teile weggibst, bohrst du deinen Arsch auf deinem Rücken über dem Dreck. Du hattest wenig Witz in deiner kahlen Krone, wenn du deine goldene weggibst. Wenn ich hier wie ich spreche, lass ihn ausgepeitscht werden, der es zuerst so findet.

Singen

Narren hatten in einem Jahr nie weniger Witz;

Denn weise Männer sind schelmisch geworden.

Sie wissen nicht, wie sie ihren Verstand tragen sollen.

Ihre Manieren sind so apisch.

König Lear

Wann waren Sie nicht so voller Lieder, Sirrah?

Täuschen

Ich habe es benutzt, Nonnenkel, seit du deine Töchter, deine Mütter, verrückt gemacht hast; denn wenn du ihnen den Stab gegeben und deine eigenen Reithosen niedergelegt hast,

Singen

Dann weinten sie aus plötzlicher Freude,

und ich sang aus Trauer,

dass solch ein König Bo-Peep spielen

und die Narren unter sich gehen sollte.

Prithee, Nonnenkel, behalte einen Schulmeister, der deinem Narren das Lügen beibringen kann: Ich würde gern lernen zu lügen.

König Lear

Und du lügst, Sirrah, wir lassen dich auspeitschen.

Täuschen

Ich wundere mich, was für Verwandte du und deine Töchter sind: Sie werden mich dafür auspeitschen lassen, dass ich wahr spreche, du wirst mich dafür auspeitschen lassen, dass ich lüge; und manchmal werde ich ausgepeitscht, weil ich meinen Frieden gehalten habe. Ich wäre lieber irgendeine Art als ein Dummkopf; und doch wäre ich nicht du, Nonnenkel; du hast deinen Witz von beiden Seiten gemildert und nichts in der Mitte gelassen; hier kommt einer von den Schälchen.

Geben Sie Goneril

König Lear

Wie jetzt, Tochter! Was macht das Frontlet aus?

Ich denke, du bist zu spät dran.

Täuschen

Du warst ein hübscher Kerl, als du dich nicht um sie kümmern musstest; Jetzt bist du ein O ohne Figur. Ich bin besser als du jetzt. Ich bin ein Dummkopf, du bist nichts.

Zu Goneril

Ja, ich werde meine Zunge halten. Also bittet mich dein Gesicht, obwohl du nichts sagst. Mama, Mama, wer weder Kruste noch Krümel hält, der von allen müde ist, wird etwas wollen.

Auf König Lear zeigen

Das ist eine geschälte Erbse.

Goneril

Nicht nur, Sir, dies ist Ihr voll lizenzierter Dummkopf,

sondern auch Ihr unverschämtes Gefolge.

Machen Sie stündliche Karpfen und streiten Sie sich.

In Rang und nicht zu ertragen Unruhen ausbrechen . Sir,

ich hatte gedacht, indem ich Ihnen dies bekannt machte,

um eine sichere Wiedergutmachung gefunden zu haben; aber jetzt werde ängstlich,

durch was du zu spät gesprochen und getan hast.

Dass Sie diesen Kurs schützen und

durch Ihre Erlaubnis aufsetzen; Was, wenn Sie sollten, die Schuld

würde nicht die Kritik tadeln, noch die Wiedergutmachungen schlafen.

Was, in der Zärtlichkeit eines gesunden Wohls,

in ihrer Arbeit Ihnen dieses Vergehen antun könnte,

Was sonst schade war, dass dann die Notwendigkeit ein

diskretes Vorgehen nennen wird.

Täuschen

Denn du Trow, Nonnenkel,

der Hecken-Spatz hat den Kuckuck so lange gefüttert,

dass ihm der Kopf jung abgebissen wurde .

Also ging die Kerze aus und wir wurden dunkel gelassen.

König Lear

Bist du unsere Tochter?

Goneril

Kommen Sie, Herr,

ich würde Sie von dieser guten Weisheit Gebrauch machen,

wovon ich weiß, dass Sie voll sind; und lege

diese Dispositionen weg, die

dich in letzter Zeit von dem verwandeln, was du zu Recht bist.

Täuschen

Kann nicht ein Esel wissen, wann der Karren das Pferd zieht? Whoop, Krug! Ich liebe dich.

König Lear

Kennt mich hier jemand? Dies ist nicht Lear:

Geht Lear so? so sprechen? Wo sind seine Augen?

Entweder schwächt sich seine Vorstellung ab, seine Unterscheidungen

sind träge - Ha! aufwachen? Das ist nicht so.

Wer kann mir sagen, wer ich bin?

Täuschen

Lears Schatten.

König Lear

Ich würde das lernen; denn durch die Zeichen der Souveränität, des Wissens und der Vernunft sollte ich falsch überzeugt sein, Töchter zu haben.

Täuschen

Was sie zu einem gehorsamen Vater machen werden.

König Lear

Dein Name, schöne sanfte Frau?

Goneril

Diese Bewunderung, Sir, ist der Geschmack

anderer Ihrer neuen Streiche. Ich bitte Sie

, meine Absichten richtig zu verstehen:

Wenn Sie alt und ehrwürdig sind, sollten Sie weise sein.

Hier halten Sie hundert Ritter und Knappen;

Männer, die so unordentlich, so verwirrt und mutig sind,

dass dies unser Hof, der mit ihren Manieren infiziert ist, sich

wie ein aufrührerisches Gasthaus zeigt: Epikurismus und Lust

Machen Sie es eher wie eine Taverne oder ein Bordell

als wie ein zierlicher Palast. Die Schande selbst spricht

für sofortige Abhilfe: Dann sei

von ihr erwünscht, dass sonst das, was sie bittet,

ein wenig zur Disquantität deines Zuges nimmt;

Und der Rest, der noch davon abhängen wird,

solche Männer zu sein, die dein Alter belasten können,

Und kenne dich und dich.

König Lear

Dunkelheit und Teufel!

Sattel meine Pferde; ruf meinen Zug zusammen:

Entarteter Bastard! Ich werde dich nicht belästigen.

Doch habe ich eine Tochter verlassen.

Goneril

Du schlägst mein Volk; und deine Unordnung würde Gesindel

machen.

Betreten Sie Albany

König Lear

Wehe, dass zu spät bereut, -

Nach Albany

O Herr, sind Sie gekommen?

Ist es dein Wille? Sprechen Sie, Sir. Bereite meine Pferde vor.

Undank, du

marmorherziger Teufel, schrecklicher, wenn du dich in einem Kind zeigst

als das Seemonster!

Albany

Beten Sie, Sir, seien Sie geduldig.

König Lear

Zu Goneril

Verachteter Drachen! du liest.

Mein Zug sind Männer der Wahl und seltenste Teile,

die alle Einzelheiten der Pflicht kennen,

und in genauester Hinsicht

die Anbetung ihres Namens unterstützen. O kleinster Fehler,

wie hässlich hast du in Cordelia gezeigt!

Das riss wie ein Motor meinen Naturrahmen von

der festen Stelle; zog aus dem Herzen alle Liebe

und fügte der Galle hinzu. O Lear, Lear, Lear!

Schlage an dieses Tor, das deine Torheit hereinlässt.

Schlug seinen Kopf

Und dein liebes Urteil aus! Geh, geh, meine Leute.

Albany

Mein Herr, ich bin schuldlos, da ich nicht weiß,

was dich bewegt hat.

König Lear

Es kann so sein, mein Herr.

Höre, Natur, höre; liebe Göttin, hör zu!

Unterbrechen Sie Ihre Absicht, wenn Sie vorhatten

, diese Kreatur fruchtbar zu machen!

In ihren Leib vermitteln Sterilität!

Trockne in ihr die Organe der Zunahme aus;

Und aus ihrem abweichenden Körper entspringt niemals

ein Baby, um sie zu ehren! Wenn sie wimmeln muss,

erschaffe ihr Milzkind; damit es lebt

und eine entmutigte Qual für sie ist!

Lass es Falten in ihrer Jugendbraue prägen;

Mit kadenten Tränen ärgern sich Kanäle in ihren Wangen;

Wende alle Schmerzen und Vorteile ihrer Mutter dem

Lachen und der Verachtung zu. damit sie fühlt,

wie schärfer es ist als ein Schlangenzahn,

ein undankbares Kind zu haben! Weg weg!

Ausgang

Albany

Nun, Götter, die wir verehren, woher kommt das?

Goneril

Bedränge dich niemals, die Ursache zu kennen;

Aber lassen Sie seine Disposition diesen Umfang haben, den

Dotage ihm gibt.

Tritt wieder in König Lear ein

König Lear

Was, fünfzig meiner Anhänger auf einen Schlag!

Innerhalb von 14 Tagen!

Albany

Was ist los, Sir?

König Lear

Ich werde dir sagen:

Zu Goneril

Leben und Tod! Ich schäme mich,

dass du die Macht hast, meine Männlichkeit so zu erschüttern;

Dass diese heißen Tränen, die notgedrungen von mir brechen,

dich wert machen sollten. Explosionen und Nebel auf dich!

Die unerbittlichen Verwundungen des Fluches eines Vaters durchbohren

jeden Sinn für dich! Alte liebevolle Augen,

Beweep diese Sache noch einmal, ich werde dich ausreißen

und dich mit dem Wasser werfen, das du verlierst,

um Ton zu mildern. Ja, ist es dazu gekommen?

Lass es so sein: doch habe ich eine Tochter verlassen,

die, ich bin sicher, freundlich und bequem ist:

Wenn sie dies von dir mit ihren Nägeln hören wird, wird sie

dein wolvisches Gesicht enthäuten. Du sollst feststellen,

dass ich die Form wieder aufnehmen werde, von der du denkst, dass

ich sie für immer abgelegt habe. Du sollst,

Ich garantiere dir.

Exeunt King Lear, Kent und Attendants

Goneril

Markierst du das, mein Herr?

Albany

Ich kann nicht so parteiisch sein, Goneril.

Zu der großen Liebe, die ich dir gebe, -

Goneril

Bete dich, zufrieden. Was, Oswald, ho!

Zum Narren

Sie, Sir, mehr Schurke als Dummkopf, nach Ihrem Meister.

Täuschen

Nuncle Lear, Nuncle Lear, bleib dran und nimm den Narren mit.

Ein Fuchs, wenn man sie gefangen hat,

und eine solche Tochter,

sollte sicher zum Schlachten,

wenn meine Mütze ein Halfter kaufen würde:

Also folgt der Narr danach.

Ausgang

Goneril

Dieser Mann hat einen guten Rat gehabt: - hundert Ritter!

Es ist politisch und sicher, ihn

an einem Punkt hundert Ritter behalten zu lassen : Ja, dass er bei jedem Traum,

jedem Summen, jeder Phantasie, jeder Beschwerde, Abneigung,

seine Dotage mit ihren Kräften beschützen

und unser Leben in Barmherzigkeit halten kann. Oswald, sage ich!

Albany

Nun, Sie können zu weit fürchten.

Goneril

Sicherer als zu weit vertrauen:

Lass mich noch die Schäden wegnehmen, die ich fürchte,

keine Angst, noch genommen zu werden: Ich kenne sein Herz.

Was er gesagt hat, hätte ich meiner Schwester geschrieben,

wenn sie ihn und seine hundert Ritter unterstützt.

Wenn ich die Unfähigkeit gezeigt habe, -

Betreten Sie Oswald erneut

Wie jetzt, Oswald!

Was, hast du diesen Brief an meine Schwester geschrieben?

Oswald

Ja Madame.

Goneril

Nehmen Sie etwas Gesellschaft und gehen Sie zu Pferd:

Informieren Sie sie voll von meiner besonderen Angst;

Und dazu fügen Sie solche Gründe Ihrer eigenen hinzu, wie

es mehr verdichten kann. Bring dich weg;

Und beschleunige deine Rückkehr.

Verlassen Sie Oswald

Nein, nein, mein Herr,

diese milchige Sanftheit und Ihr Verlauf.

Obwohl ich es noch nicht verurteile, werden

Sie unter Verzeihung viel mehr wegen mangelnder Weisheit angegriffen,

als wegen schädlicher Milde gelobt.

Albany

Wie weit deine Augen stechen mögen, kann ich nicht sagen:

Wenn wir uns bemühen, besser zu werden, beschädigen wir oft, was gut ist.

Goneril

Nein, dann-

Albany

Gut gut; das Ereignis.

Exeunt