William Shakespeare: Lass meine Liebe nicht Götzendienst genannt werden

William Shakespeare: Lass meine Liebe nicht Götzendienst genannt werden
William Shakespeare: Lass meine Liebe nicht Götzendienst genannt werden

Video: William Shakespeare „Sonett 18“ 2021, Juli

Anonim

Lass meine Liebe nicht Götzendienst genannt werden

Lass meine Liebe nicht Götzendienst genannt werden,

noch meine Geliebte als Götzendienstshow,

da alle gleich meine Lieder und Loblieder

einem, einem, immer noch so und immer so sind.

Art ist meine Liebe heute, morgen Art,

immer noch konstant in einer wundersamen Exzellenz;

Daher lässt mein Vers auf Konstanz,

eine Sache, die ausdrückt, Unterschiede aus.

"Fair, freundlich und wahr" ist mein ganzes Argument,

"fair, freundlich und wahr", das sich von anderen Worten unterscheidet.

Und in dieser Veränderung steckt meine Erfindung,

drei Themen in einem, die wundersame Möglichkeiten bieten.

Fair, freundlich und wahr, haben oft alleine gelebt,

welche drei bis jetzt nie in einem Platz gehalten haben.