William Shakespeare: Macbeth, Akt V, Szene III

William Shakespeare: Macbeth, Akt V, Szene III
William Shakespeare: Macbeth, Akt V, Szene III

Video: Macbeth - Act 1 Scene 3 - Shakespeare at Play 2021, August

Anonim

Szene III

Dunsinane. Ein Raum im Schloss

Geben Sie Macbeth, Doktor und Begleiter

Macbeth

Bring mir keine Berichte mehr; Lass sie alle fliegen:

Bis Birnam-Holz nach Dunsinane gebracht wird,

kann ich mich nicht vor Angst beschmutzen. Was ist der Junge Malcolm?

War er nicht von einer Frau geboren? Die Geister, die

alle tödlichen Konsequenzen kennen, haben mich so ausgesprochen:

„Fürchte dich nicht, Macbeth; Kein Mann, der von einer Frau

geboren wurde, wird Macht über dich haben. ' Dann fliege, falsche Thanes,

und mische dich unter die englischen Genießer:

Der Geist, an dem ich schwanke, und das Herz, das ich trage,

werden niemals vor Zweifel durchhängen oder vor Angst zittern.

Geben Sie einen Diener ein

Der Teufel verdammt dich schwarz, du cremefarbener Idiot!

Woher hast du diesen Gänseblick?

Diener

Es gibt zehntausend-

Macbeth

Gänse, Bösewicht!

Diener

Soldaten, Sir.

Macbeth

Geh und steche in dein Gesicht und

überrot deine Angst, du Junge mit Lilienleber. Welche Soldaten, Patch?

Tod deiner Seele! Deine Leinenwangen

sind Ratgeber der Angst. Welche Soldaten, Molkegesicht?

Diener

Die englische Truppe, also bitte Sie.

Macbeth

Nimm dein Gesicht von nun an.

Diener verlassen

Seyton! - Ich bin im Herzen krank,

wenn ich sehe - Seyton, sage ich! - Dieser Stoß

wird mich jemals anfeuern oder mich jetzt zerstreuen.

Ich habe lange genug gelebt: Meine Lebensweise

fällt in den Brand, das gelbe Blatt;

Und das, was das Alter begleiten sollte,

als Ehre, Liebe, Gehorsam, Truppen von Freunden,

darf ich nicht suchen, um zu haben; aber an ihrer Stelle

Flüche, nicht laut, sondern tief, Mundehre, Atem,

die das arme Herz gern leugnen und nicht wagen würde. Seyton!

Seyton betreten

Seyton

Was ist dein gnädiges Vergnügen?

Macbeth

Welche Neuigkeiten mehr?

Seyton

Alles ist bestätigt, mein Herr, was gemeldet wurde.

Macbeth

Ich werde kämpfen, bis mein Fleisch von meinen Knochen gehackt wird.

Gib mir meine Rüstung.

Seyton

Es wird noch nicht benötigt.

Macbeth

Ich werde es anziehen.

Sende mehr Pferde aus; das Land umrunden;

Hänge diejenigen auf, die von Angst sprechen. Gib mir meine Rüstung.

Wie geht es Ihrem Patienten, Arzt?

Arzt

Nicht so krank, mein Herr,

wie sie mit dicken kommenden Phantasien beunruhigt ist,

die sie von ihrer Ruhe abhalten.

Macbeth

Heile sie davon.

Kannst du nicht einem Geisteskranken dienen,

einen verwurzelten Kummer aus dem Gedächtnis

holen, die schriftlichen Probleme des Gehirns auslöschen

und mit einem süßen,

ahnungslosen Gegenmittel den Busen dieses gefährlichen Materials reinigen,

das das Herz belastet?

Arzt

Darin muss der Patient

sich selbst dienen.

Macbeth

Wirf den Hunden Physik zu; Ich werde nichts davon.

Komm, zieh meine Rüstung an; gib mir meine Mitarbeiter.

Seyton, senden Sie aus. Doktor, die Thanes fliegen von mir weg.

Kommen Sie, Sir, senden Sie. Wenn du, Doktor,

das Wasser meines Landes werfen, ihre Krankheit finden

und es zu einer gesunden und makellosen Gesundheit reinigen könntest, würde ich

dich auf das Echo

begrüßen, das wieder applaudieren sollte. -

Welcher Rhabarber, Cyme oder welches Abführmittel

würde diese Engländer daher scheuern? Hörst du von ihnen?

Arzt

Ja, mein guter Herr; Ihre königliche Vorbereitung

Lässt uns etwas hören.

Macbeth

Bring es mir nach.

Ich werde keine Angst vor Tod und Fluch haben,

bis der Wald von Birnam nach Dunsinane kommt.

Arzt

Beiseite

Wäre ich von Dunsinane weg und klar,

sollte mich Profit wieder kaum hierher ziehen.

Exeunt