William Shakespeare: Kaufmann von Venedig, Akt II, Szene II

William Shakespeare: Kaufmann von Venedig, Akt II, Szene II
William Shakespeare: Kaufmann von Venedig, Akt II, Szene II

Video: Fritz Kortner spielt und kommentiert Shylock \u0026 Richard III (1/2) 2021, Juli

Anonim

Szene II

Venedig. Eine Straße

Launcelot betreten

Launcelot

Gewiss wird mein Gewissen mir dienen, vor diesem Juden, meinem Herrn, davonzulaufen. Der Unhold ist an meinem Ellbogen und versucht mich zu mir zu sagen: "Gobbo, Launcelot Gobbo, guter Launcelot" oder "guter Gobbo" oder guter Launcelot Gobbo, benutze deine Beine, nimm den Start, lauf weg. Mein Gewissen sagt 'Nein; Pass auf dich auf, ehrlicher Launcelot; Pass auf, ehrlicher Gobbo oder, wie oben erwähnt, ehrlicher Launcelot Gobbo; renne nicht; Verachtung läuft mit deinen Fersen. ' Nun, der mutigste Unhold bittet mich zu packen: "Via!" sagt der Unhold; 'Weg!' sagt der Unhold; "Für den Himmel erwecken Sie einen mutigen Geist", sagt der Unhold, "und rennen Sie." Nun, mein Gewissen, das mir am Hals meines Herzens hängt, sagt sehr weise zu mir: "Mein ehrlicher Freund Launcelot, der Sohn eines ehrlichen Mannes" oder vielmehr der Sohn einer ehrlichen Frau; denn in der TatMein Vater hat etwas geschlagen, etwas ist gewachsen, er hatte eine Art Geschmack; Nun, mein Gewissen sagt: "Launcelot, rühr dich nicht." "Budge", sagt der Unhold. "Rühren Sie sich nicht", sagt mein Gewissen. "Gewissen", sage ich, "Sie raten gut;" "Unhold", sage ich, "Sie raten gut:" Um von meinem Gewissen regiert zu werden, sollte ich bei dem Juden bleiben, meinem Herrn, der, Gott segne das Mal, eine Art Teufel ist; und um vor dem Juden wegzulaufen, sollte ich von dem Unhold regiert werden, der, außer Ihrer Ehrfurcht, der Teufel selbst ist. Gewiss ist der Jude der inkarnale Teufel; und nach meinem Gewissen ist mein Gewissen nur eine Art hartes Gewissen, um mir zu raten, beim Juden zu bleiben. Der Unhold gibt den freundlicheren Rat: Ich werde rennen, Unhold; Meine Fersen stehen zu Ihrer Verfügung. Ich werde rennen.Nun, mein Gewissen sagt: "Launcelot, rühr dich nicht." "Budge", sagt der Unhold. "Rühren Sie sich nicht", sagt mein Gewissen. "Gewissen", sage ich, "Sie raten gut;" "Unhold", sage ich, "Sie raten gut:" Um von meinem Gewissen regiert zu werden, sollte ich bei dem Juden bleiben, meinem Herrn, der, Gott segne das Mal, eine Art Teufel ist; und um vor dem Juden wegzulaufen, sollte ich von dem Unhold regiert werden, der, außer Ihrer Ehrfurcht, der Teufel selbst ist. Gewiss ist der Jude der inkarnale Teufel; und nach meinem Gewissen ist mein Gewissen nur eine Art hartes Gewissen, um mir zu raten, beim Juden zu bleiben. Der Unhold gibt den freundlicheren Rat: Ich werde rennen, Unhold; Meine Fersen stehen zu Ihrer Verfügung. Ich werde rennen.Nun, mein Gewissen sagt: "Launcelot, rühr dich nicht." "Budge", sagt der Unhold. "Rühren Sie sich nicht", sagt mein Gewissen. "Gewissen", sage ich, "Sie raten gut;" "Unhold", sage ich, "Sie raten gut:" Um von meinem Gewissen regiert zu werden, sollte ich bei dem Juden bleiben, meinem Herrn, der, Gott segne das Mal, eine Art Teufel ist; und um vor dem Juden wegzulaufen, sollte ich von dem Unhold regiert werden, der, außer Ihrer Ehrfurcht, der Teufel selbst ist. Gewiss ist der Jude der inkarnale Teufel; und nach meinem Gewissen ist mein Gewissen nur eine Art hartes Gewissen, um mir zu raten, beim Juden zu bleiben. Der Unhold gibt den freundlicheren Rat: Ich werde rennen, Unhold; Meine Fersen stehen zu Ihrer Verfügung. Ich werde rennen.sagt mein Gewissen. "Gewissen", sage ich, "Sie raten gut;" "Unhold", sage ich, "Sie raten gut:" Um von meinem Gewissen regiert zu werden, sollte ich bei dem Juden bleiben, meinem Herrn, der, Gott segne das Mal, eine Art Teufel ist; und um vor dem Juden wegzulaufen, sollte ich von dem Unhold regiert werden, der, außer Ihrer Ehrfurcht, der Teufel selbst ist. Gewiss ist der Jude der inkarnale Teufel; und nach meinem Gewissen ist mein Gewissen nur eine Art hartes Gewissen, um mir zu raten, beim Juden zu bleiben. Der Unhold gibt den freundlicheren Rat: Ich werde rennen, Unhold; Meine Fersen stehen zu Ihrer Verfügung. Ich werde rennen.sagt mein Gewissen. "Gewissen", sage ich, "Sie raten gut;" "Unhold", sage ich, "Sie raten gut:" Um von meinem Gewissen regiert zu werden, sollte ich bei dem Juden bleiben, meinem Herrn, der, Gott segne das Mal, eine Art Teufel ist; und um vor dem Juden wegzulaufen, sollte ich von dem Unhold regiert werden, der, außer Ihrer Ehrfurcht, der Teufel selbst ist. Gewiss ist der Jude der inkarnale Teufel; und nach meinem Gewissen ist mein Gewissen nur eine Art hartes Gewissen, um mir zu raten, beim Juden zu bleiben. Der Unhold gibt den freundlicheren Rat: Ich werde rennen, Unhold; Meine Fersen stehen zu Ihrer Verfügung. Ich werde rennen.Um vor dem Juden davonzulaufen, sollte ich von dem Unhold regiert werden, der, abgesehen von Ihrer Ehrfurcht, der Teufel selbst ist. Gewiss ist der Jude der inkarnale Teufel; und nach meinem Gewissen ist mein Gewissen nur eine Art hartes Gewissen, um mir zu raten, beim Juden zu bleiben. Der Unhold gibt den freundlicheren Rat: Ich werde rennen, Unhold; Meine Fersen stehen zu Ihrer Verfügung. Ich werde rennen.Um vor dem Juden davonzulaufen, sollte ich von dem Unhold regiert werden, der, abgesehen von Ihrer Ehrfurcht, der Teufel selbst ist. Gewiss ist der Jude der inkarnale Teufel; und nach meinem Gewissen ist mein Gewissen nur eine Art hartes Gewissen, um mir zu raten, beim Juden zu bleiben. Der Unhold gibt den freundlicheren Rat: Ich werde rennen, Unhold; Meine Fersen stehen zu Ihrer Verfügung. Ich werde rennen.

Betreten Sie Old Gobbo mit einem Korb

Gobbo

Meister junger Mann, du, ich bete dich, wie kann man Juden beherrschen?

Launcelot

Beiseite

Oh Himmel, das ist mein wahrer Vater! Wer mehr als Sandblind, Hochkiesblind ist, kennt mich nicht: Ich werde versuchen, ihn zu verwirren.

Gobbo

Meister junger Herr, ich bete Sie, wie kann man Juden beherrschen?

Launcelot

Biegen Sie bei der nächsten Abbiegung rechts ab, bei der nächsten Abbiegung jedoch links. heiraten, bei der nächsten Wende, keine Hand drehen, sondern indirekt zum Haus des Juden abbiegen.

Gobbo

Bei Gottes Sonties wird es schwierig sein, ihn zu treffen. Kannst du mir sagen, ob ein Launcelot, der bei ihm wohnt, bei ihm wohnt oder nicht?

Launcelot

Sprechen Sie über den jungen Meister Launcelot?

Beiseite

Markiere mich jetzt; Jetzt werde ich das Wasser erheben. Sprechen Sie über den jungen Meister Launcelot?

Gobbo

Kein Meister, Sir, aber der Sohn eines armen Mannes: Sein Vater ist, obwohl ich es sage, ein ehrlicher, überaus armer Mann und, Gott sei Dank, gut zu leben.

Launcelot

Nun, lass seinen Vater sein, was für ein Wille, wir sprechen von dem jungen Meister Launcelot.

Gobbo

Der Freund Ihrer Anbetung und Launcelot, Sir.

Launcelot

Aber ich bete dich, ergo, alter Mann, ergo, ich bitte dich, rede von dem jungen Meister Launcelot?

Gobbo

Von Launcelot, bitte nicht deine Meisterschaft.

Launcelot

Ergo, Meister Launcelot. Sprechen Sie nicht von Meister Launcelot, Vater; Denn der junge Herr ist nach Schicksal und Schicksal und solchen seltsamen Sprüchen, den Schwestern Drei und solchen Zweigen des Lernens tatsächlich verstorben oder, wie Sie einfach sagen würden, in den Himmel gekommen.

Gobbo

Heirate, Gott bewahre! Der Junge war der Stab meines Alters, meine Requisite.

Launcelot

Sehe ich aus wie ein Knüppel oder ein Hüttenpfosten, ein Stab oder eine Requisite? Kennst du mich, Vater?

Gobbo

Alack den Tag, ich kenne dich nicht, junger Herr: aber ich bete dich, sag mir, ist mein Junge, Gott ruhe seine Seele, lebendig oder tot?

Launcelot

Kennst du mich nicht, Vater?

Gobbo

Alack, Sir, ich bin sandblind; Ich kenne dich nicht

Launcelot

Nein, in der Tat, wenn Sie Ihre Augen hätten, könnten Sie es versäumen, mich zu kennen: Es ist ein weiser Vater, der sein eigenes Kind kennt. Nun, alter Mann, ich werde dir Neuigkeiten von deinem Sohn erzählen: gib mir deinen Segen: die Wahrheit wird ans Licht kommen; Mord kann nicht lange versteckt werden; Der Sohn eines Mannes mag, aber am Ende wird die Wahrheit herauskommen.

Gobbo

Beten Sie, Sir, stehen Sie auf: Ich bin sicher, Sie sind nicht Launcelot, mein Junge.

Launcelot

Bete dich, lass uns nicht mehr täuschen, sondern gib mir deinen Segen: Ich bin Launcelot, dein Junge, dein Sohn, dein Kind, das sein soll.

Gobbo

Ich kann nicht denken, dass du mein Sohn bist.

Launcelot

Ich weiß nicht, was ich davon halten soll: aber ich bin Launcelot, der Mann des Juden, und ich bin sicher, Margery, deine Frau, ist meine Mutter.

Gobbo

Ihr Name ist in der Tat Margery: Ich werde vereidigt, wenn du Launcelot bist, bist du mein eigenes Fleisch und Blut. Herr verehrte möge er sein! Was für einen Bart hast du! du hast mehr Haare am Kinn als Dobbin, mein Füllpferd am Schwanz.

Launcelot

Es sollte also so aussehen, als würde Dobbins Schwanz nach hinten wachsen: Ich bin sicher, er hatte mehr Haare an seinem Schwanz als ich an meinem Gesicht, als ich ihn das letzte Mal sah.

Gobbo

Herr, wie hast du dich verändert! Wie stimmen du und dein Meister überein? Ich habe ihm ein Geschenk gebracht. Wie geht es dir jetzt?

Launcelot

Gut, gut: aber für meinen Teil, da ich meine Ruhe eingerichtet habe, um wegzulaufen, werde ich mich nicht ausruhen, bis ich etwas Boden gelaufen bin. Mein Herr ist ein sehr Jude: gib ihm ein Geschenk! gib ihm ein Halfter: Ich bin in seinem Dienst ausgehungert; Sie können jedem Finger sagen, den ich mit meinen Rippen habe. Vater, ich bin froh, dass du gekommen bist. Gib mir dein Geschenk einem Meister Bassanio, der in der Tat seltene neue Farben gibt. Wenn ich ihm nicht diene, werde ich so weit rennen, wie Gott irgendeinen Grund hat. O seltenes Glück! hier kommt der Mann: zu ihm, Vater; denn ich bin Jude, wenn ich dem Juden länger diene.

Betreten Sie Bassanio mit Leonardo und anderen Anhängern

Bassanio

Sie können dies tun; aber lass es so eilig sein, dass das Abendessen am weitesten um fünf Uhr fertig ist. Siehe diese Briefe geliefert; Setzen Sie die Bemalungen ein und wünschen Sie sich, dass Gratiano bald zu meiner Unterkunft kommt.

Verlasse einen Diener

Launcelot

Für ihn, Vater.

Gobbo

Gott segne deine Anbetung!

Bassanio

Gramercy! Würdest du etwas mit mir tun?

Gobbo

Hier ist mein Sohn, Sir, ein armer Junge, -

Launcelot

Kein armer Junge, Sir, sondern der Mann des reichen Juden; das würde, Sir, wie mein Vater spezifizieren soll-

Gobbo

Er hat eine große Infektion, Sir, wie man sagen würde, um zu dienen.

Launcelot

In der Tat, das Kurze und das Lange ist, ich diene dem Juden und habe einen Wunsch, wie mein Vater spezifizieren wird.

Gobbo

Sein Meister und er, die die Ehrfurcht vor Ihrer Anbetung retten, sind seltene Cater-Cousins.

Launcelot

Um es kurz zu machen, die Wahrheit ist, dass der Jude, der mich falsch gemacht hat, mich als meinen Vater, der hoffentlich ein alter Mann ist, zu Ihnen frutifizieren wird.

Gobbo

Ich habe hier ein Taubengericht, das ich Ihrer Anbetung schenken würde, und mein Anzug ist:

Launcelot

Kurz gesagt, der Anzug ist für mich unverschämt, wie Ihre Anbetung von diesem ehrlichen alten Mann wissen wird; und, obwohl ich es sage, obwohl alter Mann, aber armer Mann, mein Vater.

Bassanio

Man spricht für beide. Was würdest du?

Launcelot

Diene dir, Sir.

Gobbo

Das ist genau der Mangel der Sache, Sir.

Bassanio

Ich kenne dich gut; du hast deinen Anzug erhalten:

Shylock, dein Herr,

hat heute mit mir gesprochen, und hat dich bevorzugt, wenn es vorzuziehen ist,

den Dienst eines reichen Juden zu verlassen, um

der Anhänger eines so armen Gentleman zu werden.

Launcelot

Das alte Sprichwort ist sehr gut zwischen meinem Meister Shylock und Ihnen, Sir, getrennt. Sie haben die Gnade Gottes, Sir, und er hat genug.

Bassanio

Du sprichst es gut. Geh, Vater, mit deinem Sohn.

Verabschiede dich von deinem alten Meister und erkundige dich nach

meiner Unterkunft. Geben Sie ihm eine Lackierung, die

vorsichtiger ist als die seiner Kollegen.

Launcelot

Vater, in. Ich kann keinen Dienst bekommen, nein; Ich habe nie eine Zunge im Kopf. Nun, wenn irgendein Mann in Italien einen schöneren Tisch hat, der anbietet, auf ein Buch zu schwören, werde ich Glück haben. Gehen Sie zu, hier ist eine einfache Lebenslinie: Hier ist eine kleine Kleinigkeit von Frauen: Leider sind fünfzehn Frauen nichts! Elf Witwen und neun Dienstmädchen sind für einen Mann ein einfaches Eingehen: und dann dreimal das Ertrinken zu verhindern und mit der Kante eines Federbettes in Lebensgefahr zu sein; Hier sind einfache Landschaften. Nun, wenn Fortune eine Frau ist, ist sie eine gute Frau für diese Ausrüstung. Vater, komm; Ich werde mich im Handumdrehen vom Juden verabschieden.

Exeunt Launcelot und Old Gobbo

Bassanio

Ich bitte dich, guter Leonardo, denke darüber nach:

Diese Dinge werden gekauft und ordentlich verliehen.

Kehre in Eile zurück, denn ich

feiere heute Abend. Meine bestbekannte Bekanntschaft: hie dich, geh.

Leonardo

Meine besten Bemühungen werden hier gemacht.

Gratiano betreten

Gratiano

Wo ist dein Meister?

Leonardo

Dort, Sir, geht er.

Ausgang

Gratiano

Signior Bassanio!

Bassanio

Gratiano!

Gratiano

Ich habe einen Anzug für dich.

Bassanio

Sie haben es erhalten.

Gratiano

Du darfst mich nicht leugnen: Ich muss mit dir nach Belmont gehen.

Bassanio

Warum musst du dann. Aber höre dich, Gratiano;

Du bist zu wild, zu unhöflich und mutig;

Teile, die dich glücklich genug werden

Und in solchen Augen wie unseren erscheinen keine Fehler;

Aber wo du nicht weißt, warum, dort zeigen sie

etwas zu Liberales. Bete dich, nimm Schmerz

Um mit ein paar kalten Tropfen Bescheidenheit

Deinen überspringenden Geist zu lindern, damit

ich nicht durch dein wildes Verhalten an dem Ort, an den ich gehe,

falsch verstanden werde und meine Hoffnungen verliere.

Gratiano

Signior Bassanio, hören Sie mich:

Wenn ich keine nüchterne Angewohnheit anziehe,

sprechen Sie mit Respekt und schwören Sie, aber ab und zu,

tragen Sie Gebetbücher in meiner Tasche, schauen Sie zurückhaltend,

nein mehr, während die Gnade sagt, verdecken Sie meine Augen

so mit Mein Hut, und seufze und sage 'Amen'.

Nutze die ganze Beachtung der Höflichkeit.

Wie einer, der in einem traurigen Prunk gut studiert ist.

Um seiner Oma zu gefallen, vertraue mir nie mehr.

Bassanio

Nun, wir werden Ihre Haltung sehen.

Gratiano

Nein, aber ich sperre heute Nacht: Du sollst mich nicht daran messen,

was wir heute Nacht tun.

Bassanio

Nein, das war schade:

Ich möchte Sie lieber bitten,

Ihren kühnsten Anzug der Freude anzuziehen, denn wir haben Freunde,

die sich amüsieren. Aber es geht dir gut:

Ich habe ein Geschäft.

Gratiano

Und ich muss zu Lorenzo und den anderen:

Aber wir werden dich zum Abendessen besuchen.

Exeunt