William Shakespeare: Frohe Frauen von Windsor, Akt IV, Szene VI

William Shakespeare: Frohe Frauen von Windsor, Akt IV, Szene VI
William Shakespeare: Frohe Frauen von Windsor, Akt IV, Szene VI

Video: Die lustigen Weiber von Windsor (The Merry Wives of Windsor) , Act I: Duet: Nein, das ist... 2021, Juli

Anonim

Szene VI

Ein weiteres Zimmer im Garter Inn

Geben Sie Fenton und Host

Gastgeber

Meister Fenton, sprechen Sie nicht mit mir; Mein Verstand ist schwer: Ich werde alles geben.

Fenton

Hör mich doch sprechen. Unterstütze mich bei meiner Absicht,

und da ich ein Gentleman bin, gebe ich dir

hundert Pfund Gold mehr als deinen Verlust.

Gastgeber

Ich werde dich hören, Meister Fenton. und ich werde zumindest Ihren Rat behalten.

Fenton

Von Zeit zu Zeit habe ich Sie

mit der lieben Liebe bekannt gemacht, die ich zur schönen Anne Page trage;

Wer für beide Seiten hat meine Zuneigung answer'd,

so weit her, als sich ihr Chooser sein könnte,

auch auf meinen Wunsch: Ich habe einen Brief von ihr

solcher Inhalte wie Sie werden sich fragen;

Die Heiterkeit davon ist so gespickt mit meiner Sache,

dass sich keiner einzeln manifestieren kann,

ohne die Show von beiden; Fat Falstaff

Hat eine großartige Szene: Das Bild des Scherzes

zeige ich Ihnen hier auf freiem Fuß. Hark, guter Minenwirt.

Heute Abend in Hernes Eiche, nur zwischen zwölf und eins,

muss meine süße Nan die Königin der Feen präsentieren;

Der Zweck warum ist hier: in welcher Verkleidung,

während andere Scherze etwas Rang zu Fuß sind,

Ihr Vater hat ihr befohlen,

mit Slender und mit ihm in Eton wegzuschlüpfen.

Sofort zu heiraten. Sie hat zugestimmt: Nun, Sir,

ihre Mutter, immer stark gegen dieses Match

und fest für Doktor Caius, hat bestimmt,

dass er sie ebenfalls wegmischen soll,

Während andere Sportarten ihren Verstand belasten,

und im Dekanat, in dem ein Priester anwesend ist,

heirate sie direkt: zu dieser Verschwörung ihrer Mutter hat

sie scheinbar gehorsam ebenfalls

dem Arzt versprochen. Nun, so ruht es:

Ihr Vater bedeutet, dass sie ganz in Weiß sein wird,

und in dieser Gewohnheit, wenn Slender seine Zeit sieht

, sie bei der Hand zu nehmen und sie gehen zu lassen,

wird sie mit ihm gehen: ihre Mutter hat beabsichtigt,

Umso besser, sie dem Arzt gegenüber zu bezeichnen, denn sie müssen alle maskiert und zauberhaft sein.

Diese malerische Grüne soll sie locker umhüllt sein

.

Und wenn der Arzt seinen Blick reif ausspäht,

um sie an der Hand zu kneifen, und auf diesem Zeichen hat

die Magd die Zustimmung gegeben, mit ihm zu gehen.

Gastgeber

Was bedeutet, dass sie täuscht, Vater oder Mutter?

Fenton

Beide, mein guter Gastgeber, um mit mir zu gehen:

Und hier ruht es, dass du den Pfarrer beschaffst

, für mich in der Kirche zu bleiben, zwischen zwölf und eins,

und im rechtmäßigen Namen der Ehe

unsere Herzen vereint zu geben Zeremonie.

Gastgeber

Nun, Ehemann dein Gerät; Ich gehe zum Pfarrer:

Bring dir die Magd, dir soll kein Priester fehlen.

Fenton

So werde ich immer an dich gebunden sein;

Außerdem werde ich eine Geschenkbelohnung machen.

Exeunt