William Shakespeare: Richard II, Akt III, Szene II

William Shakespeare: Richard II, Akt III, Szene II
William Shakespeare: Richard II, Akt III, Szene II

Video: RSC's Richard II Let's talk of graves speech 2021, Juli

Anonim

Szene II

Die Küste von Wales. Eine Burg in Sicht

Schlagzeug; gedeihen und Farben. Geben Sie König Richard II, den Bischof von Carlisle, Herzog von Aumerle und Soldaten

König Richard II

Barkloughly Castle nennen sie das zur Hand?

Herzog von Aumerle

Ja, mein Herr. Wie

bricht deine Gnade die Luft, nachdem du spät auf die brechenden Meere geworfen hast?

König Richard II

Bedürfnisse muss es mir gut gefallen: Ich weine vor Freude,

wieder auf meinem Reich zu stehen.

Liebe Erde, ich grüße dich mit meiner Hand,

obwohl Rebellen dich mit den Hufen ihrer Pferde verwunden haben:

Wie eine lang getrennte Mutter mit ihrem Kind

spielt sie liebevoll mit ihren Tränen und lächelt in der Begegnung,

also weine, lächle, grüße ich dich, meine Erde,

und tue dir einen Gefallen mit meinen königlichen Händen.

Weide nicht den Feind deines Herrschers, meine sanfte Erde,

noch tröste mit deinen Süßigkeiten seinen ausgehungerten Sinn;

Aber laß deine Spinnen, die dein Gift aufsaugen,

und Kröten mit schwerem Gang auf ihrem Weg liegen

und die tückischen Füße ärgern, die

dich mit usurpierenden Schritten mit Füßen treten:

Gib meinen Feinden Brennnesseln;

Und wenn sie aus deinem Busen eine Blume pflücken,

hüte sie, ich bitte dich, mit einem lauernden Addierer,

dessen doppelte Zunge mit einer tödlichen Berührung den

Tod auf die Feinde deines Herrschers werfen kann.

Verspotten Sie nicht meine sinnlose Beschwörung, Herren:

Diese Erde wird ein Gefühl haben und diese Steine

beweisen bewaffnete Soldaten, bevor ihr einheimischer König

unter den Armen der faulen Rebellion ins Wanken gerät.

Bischof von Carlisle

Fürchte dich nicht, mein Herr:

Diese Macht, die dich zum König gemacht hat, hat die Macht, dich trotz allem zum König zu halten.

Die Mittel, die der Himmel nachgibt, müssen angenommen

und nicht vernachlässigt werden. sonst, wenn der Himmel würde,

und wir werden nicht, das Angebot des Himmels lehnen wir ab,

das angebotene Mittel zur Unterstützung und Wiedergutmachung.

Herzog von Aumerle

Er meint, mein Herr, dass wir zu nachlässig sind;

Während Bolingbroke durch unsere Sicherheit

stark und großartig in Substanz und Macht wächst.

König Richard II

Unbequemer Cousin! Weißt du nicht,

dass, wenn das suchende Auge des Himmels verborgen ist,

hinter dem Globus, der die Unterwelt erleuchtet,

Diebe und Räuber im Ausland unsichtbar

in Morden und in Empörung sind, kühn hier;

Aber wenn er unter dieser Erdkugel hervorkommt und

die stolzen Spitzen der östlichen Kiefern abfeuert und

sein Licht durch jedes schuldige Loch

schießt, dann Morde, Vergehen und verabscheuungswürdige Sünden.

Der Umhang der Nacht wird von ihrem Rücken gerissen.

Steh nackt und nackt an sich selbst zittern?

Wenn also dieser Dieb, dieser Verräter, Bolingbroke,

der all dies in der Nacht verraten hat, während

wir mit den Antipoden umherwanderten,

werden wir uns auf unserem Thron erheben, im Osten,

Seine Schätze werden errötend in seinem Gesicht sitzen,

nicht in der Lage sein, den Anblick des Tages zu ertragen,

aber selbstangst zittert an seiner Sünde.

Nicht das ganze Wasser in der rauen, unhöflichen See

kann den Balsam von einem gesalbten König abwaschen.

Der Atem weltlicher Menschen kann den

vom Herrn gewählten Stellvertreter nicht

absetzen : Für jeden Mann, den Bolingbroke gedrückt hat,

um klugen Stahl gegen unsere goldene Krone zu heben, hat

Gott für seinen Richard im Himmel einen

herrlichen Engel bezahlt : Wenn dann Engel kämpfen,

Schwache Männer müssen fallen, denn der Himmel schützt immer noch die Rechten.

Geben Sie Earl of Salisbury

Willkommen, mein Herr, wie weit entfernt liegt Ihre Macht?

Graf von Salisbury

Weder in der Nähe noch weiter entfernt, mein gnädiger Herr,

als dieser schwache Arm: Unbehagen führt meine Zunge

und lässt mich von nichts als Verzweiflung sprechen.

Eines Tages zu spät, fürchte ich mich, edler Herr, hat

all deine glücklichen Tage auf Erden getrübt:

O, ruf gestern zurück, biete Zeit zurück,

und du wirst zwölftausend kämpfende Männer haben! Heute

, heute, unglücklicher Tag, zu spät,

wirft O'erthrows deine Freuden, Freunde, Vermögen und deinen Zustand:

Für alle Waliser, die hören, dass du tot bist.

Sind nach Bolingbroke gegangen, zerstreut und geflohen.

Herzog von Aumerle

Trost, mein Liege; Warum sieht deine Gnade so blass aus?

König Richard II

Aber jetzt

triumphierte das Blut von zwanzigtausend Männern in meinem Angesicht, und sie sind geflohen;

Und bis so viel Blut wieder dorthin kommt,

habe ich nicht Grund, blass und tot auszusehen?

Alle Seelen, die sicher sein werden, fliegen von meiner Seite.

Denn die Zeit hat meinen Stolz verwischt.

Herzog von Aumerle

Trost, mein Liege; Erinnere dich, wer du bist.

König Richard II

Ich hatte mich vergessen; Bin ich nicht König?

Wach auf, du feige Majestät! du schläfst

Ist der Name des Königs nicht zwanzigtausend Namen?

Arm, Arm, mein Name! Ein mickriges Thema trifft

auf deine große Herrlichkeit. Schau nicht auf den Boden, ihr

Favoriten eines Königs: Sind wir nicht hoch?

Hoch sind unsere Gedanken: Ich kenne die

Macht meines Onkels York Hath genug, um an der Reihe zu sein. Aber wer kommt hierher?

Geben Sie Sir Stephen Scroop

Sir Stephen Scroop

Mehr Gesundheit und Glück zwischen meinem Lehnsherrn,

als meine auf Sorgfalt abgestimmte Zunge ihm liefern kann!

König Richard II

Mein Ohr ist offen und mein Herz vorbereitet;

Das Schlimmste ist der weltliche Verlust, den du entfalten kannst.

Sprich, ist mein Königreich verloren? Warum war es meine

Sorge? Und was für ein Verlust ist es, die Sorge loszuwerden?

Strebt Bolingbroke danach, so großartig zu sein wie wir?

Größer soll er nicht sein; Wenn er Gott dient, werden

wir ihm auch dienen und sein Gefährte sein, also:

Unsere Untertanen empören? dass wir nicht heilen können;

Sie brechen ihren Glauben sowohl an Gott als auch an uns:

Wehe, Zerstörung, Verderben und Verfall:

Das Schlimmste ist der Tod, und der Tod wird seinen Tag haben.

Sir Stephen Scroop

Ich bin froh, dass deine Hoheit so bewaffnet ist

, die Botschaft des Unglücks zu ertragen.

Wie ein ungewöhnlicher stürmischer Tag,

der die silbernen Flüsse an ihren Ufern ertränken lässt,

als ob die Welt alle in Tränen aufgelöst wäre.

So hoch über seinen Grenzen schwillt die Wut

von Bolingbroke an und bedeckt dein ängstliches Land

mit hartem, hellem Stahl und Herzen, die härter als Stahl sind.

Weiße Bärte haben ihre dünne und haarlose Kopfhaut

gegen deine Majestät bewaffnet ; Jungen, mit Frauenstimmen,

bemühen sich, groß zu sprechen und ihre weiblichen Gelenke

in steifen, unhandlichen Armen gegen deine Krone zu klatschen :

Die Perlenmänner lernen, ihre Bögen aus

doppelt tödlicher Eibe gegen deinen Zustand zu beugen ;

Ja, Spinnfrauen verwalten rostige Rechnungen

Gegen deinen Platz: sowohl junge als auch alte Rebellen,

und alles wird schlimmer, als ich sagen kann.

König Richard II

Zu gut, zu gut erzählst du eine so kranke Geschichte.

Wo ist der Earl of Wiltshire? Wo ist Bagot?

Was ist aus Bushy geworden? Wo ist Grün?

Dass sie den gefährlichen Feind

unsere Grenzen mit solch friedlichen Schritten messen lassen ?

Wenn wir uns durchsetzen, werden ihre Köpfe dafür bezahlen:

Ich garantiere, dass sie mit Bolingbroke Frieden geschlossen haben.

Sir Stephen Scroop

Sie haben tatsächlich Frieden mit ihm geschlossen, mein Herr.

König Richard II

O Bösewichte, Vipern, verdammt ohne Erlösung!

Hunde, leicht gewonnen, um auf jeden Mann zu kratzen!

Schlangen, in meinem Herzblut warm, die mein Herz stechen!

Drei Judasen, jede dreimal schlechter als Judas!

Würden sie Frieden schließen? schreckliche Hölle führen Krieg gegen

ihre gefleckten Seelen für dieses Vergehen!

Sir Stephen Scroop

Süße Liebe, wie ich sehe, ändert sein Eigentum und

wendet sich dem sauersten und tödlichsten Hass zu:

Verfluche wieder ihre Seelen; ihr Friede wird

mit Köpfen und nicht mit Händen gemacht; Diejenigen, die du verfluchst,

haben die schlimmste zerstörende Wunde des Todes gespürt

und liegen tief und tief im hohlen Boden.

Herzog von Aumerle

Ist Bushy, Green und der Earl of Wiltshire tot?

Sir Stephen Scroop

Ja, alle in Bristol haben den Kopf verloren.

Herzog von Aumerle

Wo ist der Herzog, mein Vater, mit seiner Macht?

König Richard II

Egal wo; vom Trost spricht niemand:

Reden wir von Gräbern, von Würmern und Epitaphien;

Machen Sie Staub zu unserem Papier und

schreiben Sie mit regnerischen Augen Trauer auf den Busen der Erde.

Lassen Sie uns Vollstrecker auswählen und über Willen sprechen:

Und doch nicht, wofür können wir

unsere abgesetzten Körper dem Boden hinterlassen ?

Unser Land, unser Leben und alles gehört Bolingbroke,

und nichts können wir unser eigenes nennen als der Tod

und dieses kleine Modell der kargen Erde,

das als Paste und Deckung für unsere Knochen dient.

Um Gottes willen, lasst uns auf dem Boden sitzen

und traurige Geschichten über den Tod der Könige erzählen.

Wie einige abgesetzt wurden; einige im Krieg getötet,

einige von den Geistern heimgesucht, die sie abgesetzt haben;

Einige wurden von ihren Frauen vergiftet, andere wurden getötet;

Alles ermordet: denn innerhalb der hohlen Krone,

die die sterblichen Tempel eines Königs

umgibt, hält der Tod seinen Hof und dort sitzt der Antiker,

spottet über seinen Zustand und grinst über seinen Pomp,

erlaubt ihm einen Atemzug, eine kleine Szene,

zu monarchisieren, zu sein gefürchtet und mit Blicken getötet,

ihn mit Selbst und eitler Einbildung erfüllt,

als ob dieses Fleisch, das unser Leben

ummauert, Messing uneinnehmbar und humorvoll wäre,

kommt also zuletzt und mit einer kleinen

Nadelbohrung durch seine Burgmauer, und Lebewohl König!

Bedecke deine Köpfe und verspotte nicht Fleisch und Blut

mit feierlicher Ehrfurcht: wirf Respekt,

Tradition, Form und zeremonielle Pflicht weg,

Denn du hast mich die ganze Zeit nur verwechselt:

Ich lebe mit Brot wie du, fühle Lust,

schmecke Trauer, brauche Freunde: so unterworfen:

Wie kannst du mir sagen, ich bin ein König?

Bischof von Carlisle

Mein Herr, weise Männer sitzen nie und jammern ihre Leiden,

aber verhindern Sie gegenwärtig die Wege zu jammern.

Um den Feind zu fürchten, da die Angst die Stärke unterdrückt,

gibt sie deinem Feind Stärke in deiner Schwäche,

und so kämpfen deine Torheiten gegen dich.

Fürchte dich und sei getötet; kein Schlimmeres kann kommen, um zu kämpfen:

Und kämpfen und sterben ist der Tod, der den Tod zerstört;

Wo Angst vor dem Sterben dem Tod den Atem bringt.

Herzog von Aumerle

Mein Vater hat eine Macht; erkundige dich bei ihm

und lerne, aus einem Glied einen Körper zu machen.

König Richard II

Du tadelst mich gut: stolzer Bolingbroke, ich komme,

um Schläge mit dir für unseren Tag des Untergangs zu ändern.

Dieser angstvolle Anfall von Angst ist übertrieben;

Eine leichte Aufgabe ist es, unsere eigenen zu gewinnen.

Sag mal, Scroop, wo liegt unser Onkel mit seiner Kraft?

Sprich süß, Mann, obwohl dein Aussehen sauer ist.

Sir Stephen Scroop

Die Menschen beurteilen nach dem Teint des Himmels

den Zustand und die Neigung des Tages:

Mögen Sie nach meinem stumpfen und schweren Auge

meine Zunge nur eine schwerere Geschichte zu sagen haben.

Ich spiele den Folterer, klein und klein,

um das Schlimmste zu verlängern, das gesprochen werden muss:

Ihr Onkel York wird mit Bolingbroke verbunden,

und alle Ihre nördlichen Burgen gaben auf,

und alle Ihre südlichen Herren in Waffen

auf seiner Partei.

König Richard II

Du hast genug gesagt.

Beshrew dich, Cousin, der mich herausgeführt hat

Zum Herzog von Aumerle

Von dieser süßen Art war ich verzweifelt!

Was sagst du jetzt? Welchen Komfort haben wir jetzt?

Beim Himmel werde ich ihn ewig hassen.

Das bittet mich, mich nicht mehr zu trösten.

Gehe zum Flint Castle: dort werde ich wegkiefern;

Ein König, der Sklave des Wehs, wird dem königlichen Weh gehorchen.

Diese Kraft, die ich habe, entlade; und lass sie gehen,

um das Land zu hören, das Hoffnung hat zu wachsen,

denn ich habe keine; lass niemanden wieder sprechen,

um dies zu ändern, denn Rat ist nur eitel.

Herzog von Aumerle

Mein Liege, ein Wort.

König Richard II

Er macht mich doppelt falsch

Das verletzt mich mit den Schmeicheleien seiner Zunge.

Entlasse meine Anhänger: Lass sie fort,

von Richards Nacht bis zu Bolingbrokes schönem Tag.

Exeunt