William Shakespeare: Richard III, Akt III, Szene II

William Shakespeare: Richard III, Akt III, Szene II
William Shakespeare: Richard III, Akt III, Szene II

Video: Richard III - Act2 - Front Foot Theatre 2021, August

Anonim

Szene II

Vor Lord Hastings 'Haus

Geben Sie einen Messenger ein

Bote

Was, ho! mein Herr!

Hastings

Innerhalb

Wer klopft an die Tür?

Bote

Ein Bote vom Lord Stanley.

Hastings betreten

Hastings

Was ist nicht Uhr?

Bote

Nach einem Schlag von vier.

Hastings

Kann dein Meister diese langweiligen Nächte nicht schlafen?

Bote

So sollte es scheinen, muss ich sagen.

Erstens empfiehlt er ihn Ihrer edlen Lordschaft.

Hastings

Und dann?

Bote

Und dann schickt er Ihnen eine Nachricht.

Er träumte heute Abend, der Eber hätte sein Ruder zerstört.

Außerdem sagt er, dass zwei Räte abgehalten werden.

Und das kann auf der einen Seite bestimmt werden,

was Sie und ihn dazu bringen kann, auf der anderen Seite zu bereuen.

Darum sendet er, um das Vergnügen Ihrer Lordschaft zu kennen,

wenn Sie gegenwärtig ein Pferd mitnehmen

und mit aller Geschwindigkeit mit ihm nach Norden posten,

um die Gefahr zu meiden, die seine Seele erahnt.

Hastings

Geh, Mann, geh, kehre zu deinem Herrn zurück.

Bitten Sie ihn, die getrennten Räte nicht zu fürchten.

Seine Ehre und ich sind auf der einen Seite,

und auf der anderen Seite ist mein Diener Catesby,

wo nichts vorgehen kann, was uns

berührt. Wovon ich keine Intelligenz haben werde.

Sagen Sie ihm, seine Ängste sind flach, wollen Beispiel:

Und für seine Träume, frage ich mich, er so lieb ist

die Verhöhnung der unquiet schlummert zu vertrauen,

um den Eber vor den Eber verfolgt zu fliegen,

wurden die Eber Weihrauch, uns zu folgen

und stellen Verfolgung, wo er bedeutete keine Jagd.

Geh, lass deinen Meister aufstehen und komm zu mir.

Und wir werden beide zusammen zum Turm gehen,

wo, wie er sehen wird, der Eber uns freundlich gebrauchen wird.

Bote

Mein gnädiger Herr, ich werde ihm sagen, was Sie sagen. [Ausgang]

Catesby betreten

Catesby

Viele gute Morgen an meinen edlen Herrn!

Hastings

Guten Morgen, Catesby; Sie rühren sich früh

Welche Neuigkeiten, welche Neuigkeiten in diesem schwankenden Zustand?

Catesby

Es ist in der Tat eine schwankende Welt, mein Herr;

Und ich glaube, Köper steht niemals aufrecht.

Tim Richard trägt die Girlande des Reiches.

Hastings

Wie! trage die Girlande! Meinst du die Krone?

Catesby

Ja, mein guter Herr.

Hastings

Ich werde meine Krone von meinen Schultern schneiden lassen,

bevor ich sehe, dass die Krone so schlecht verlegt ist.

Aber kannst du erraten, dass er darauf abzielt?

Catesby

Ja, in meinem Leben; und hofft,

auf seiner Partei vorwärts zu finden, um davon zu profitieren:

Und daraufhin sendet er Ihnen diese gute Nachricht,

dass noch am selben Tag Ihre Feinde,

die Verwandtschaft der Königin, in Pomfret sterben müssen.

Hastings

In der Tat bin ich kein Trauernder für diese Nachricht,

weil sie immer noch meine Feinde waren:

Aber damit ich meine Stimme auf Richards Seite gebe,

um die Erben meines Herrn in wahrer Abstammung zu

verbieten, weiß Gott, dass ich es nicht tun werde Tod.

Catesby

Gott halte deine Herrschaft in diesem gnädigen Geist!

Hastings

Aber ich werde in zwölf Monaten darüber lachen,

dass diejenigen, die mich in den Hass meines Herrn gebracht haben,

ich lebe, um auf ihre Tragödie zu schauen.

Ich sage dir, Catesby-

Catesby

Was, mein Herr?

Hastings

Bevor ich vierzehn Tage älter

werde, schicke ich ein paar Sachen, die noch nicht darüber nachdenken.

Catesby

Es ist eine abscheuliche Sache zu sterben, mein gnädiger Herr,

wenn Männer unvorbereitet sind und nicht danach suchen.

Hastings

O monströs, monströs! und so fällt es

mit Flüssen heraus, Vaughan, Gray: und so wird es

mit einigen anderen Männern tun, die sich für so sicher halten

wie du und ich; die, wie du weißt, dem

Fürsten Richard und Buckingham lieb sind .

Catesby

Die Fürsten legen beide großen Wert auf dich;

Beiseite

Denn sie erklären seinen Kopf auf der Brücke.

Hastings

Ich weiß, dass sie es tun; und ich habe es gut verdient.

Geben Sie Stanley

Komm schon, komm schon; Wo ist dein Eberspeer, Mann?

Fürchten Sie den Eber und gehen Sie so unversorgt?

Stanley

Mein Herr, guten Morgen; Guten Morgen, Catesby:

Sie mögen scherzen, aber durch das heilige Kreuz

mag ich diese verschiedenen Räte nicht, ich.

Hastings

Mein Herr,

ich halte mein Leben so lieb wie du deines;

Und niemals in meinem Leben protestiere ich.

War es für mich kostbarer als jetzt:

Denken Sie, aber dass ich unseren Staat sicher kenne,

würde ich so triumphieren wie ich bin?

Stanley

Die Herren von Pomfret, als sie von London aus ritten,

waren scherzhaft und nahmen an, dass ihr Zustand sicher war,

und sie hatten tatsächlich keinen Grund zum Misstrauen;

Aber Sie sehen, wie schnell der Tag vorbei ist.

Diesen plötzlichen Rancor-Hirsch bezweifle ich:

Bete Gott, ich sage, ich beweise einen unnötigen Feigling!

Was, sollen wir zum Turm gehen? Der Tag wird verbracht.

Hastings

Komm, komm, hab mit dir. Wot du was, mein Herr?

Heute werden die Herren, von denen Sie sprechen, enthauptet.

Lord Stanley

Für ihre Wahrheit könnten sie besser ihre Köpfe tragen

als einige, die sie beschuldigt haben, ihre Hüte zu tragen.

Aber komm, mein Herr, lass uns weg.

Geben Sie einen Verfolger ein

Hastings

Gehen Sie vorher weiter; Ich werde mit diesem guten Kerl sprechen.

Exeunt Stanley und Catesby

Wie jetzt, Sirrah! Wie geht die Welt mit dir?

Verfolgend

Umso besser, dass Ihre Lordschaft bitte fragt.

Hastings

Ich sage dir, Mann, es ist jetzt besser mit mir,

als als ich dich das letzte Mal traf, wo wir uns jetzt treffen:

Dann ging ich auf

Vorschlag der Verbündeten der Königin gefangen zum Turm ;

Aber jetzt sage ich dir - behalte es für dich - Heute werden

diese Feinde getötet,

und ich bin in einem besseren Zustand als je zuvor.

Verfolgend

Gott halte es, zum guten Inhalt deiner Ehre!

Hastings

Gramercy, Mann, trink das für mich.

Wirft ihm seine Handtasche

Verfolgend

Gott schütze deine Lordschaft! [Ausgang]

Geben Sie einen Priester

Priester

Gut getroffen, mein Herr; Ich freue mich, Ihre Ehre zu sehen.

Hastings

Ich danke Ihnen, guter Herr John, von ganzem Herzen.

Ich stehe in Ihrer Schuld für Ihre letzte Übung;

Komm am nächsten Sabbat und ich werde dich zufrieden stellen.

Er flüstert ihm ins Ohr

Betreten Sie Buckingham

Buckingham

Was, im Gespräch mit einem Priester, Lord Chamberlain?

Ihre Freunde in Pomfret brauchen den Priester.

Ihre Ehre hat keine Shriving-Arbeit in der Hand.

Hastings

Guter Glaube, und als ich diesen heiligen Mann traf,

kamen mir diese Männer in den Sinn, von denen Sie sprechen.

Was, gehst du zum Turm?

Buckingham

Ich tue es, mein Herr; aber lange werde ich nicht bleiben,

ich werde vor deiner Herrschaft von dort zurückkehren.

Hastings

Es ist genug, denn ich bleibe dort beim Abendessen.

Buckingham

[Nebenbei] Und Abendessen auch, obwohl du es nicht weißt.

Komm, gehst du?

Hastings

Ich werde auf deine Lordschaft warten.

Exeunt