William Shakespeare: Titus Andronicus, Akt V.

William Shakespeare: Titus Andronicus, Akt V.
William Shakespeare: Titus Andronicus, Akt V.

Video: Passion vs Intellect in Shakespeare: Titus Andronicus example 2021, Juli

Anonim

Akt V.

Szene I.

Ebenen in der Nähe von Rom

Betritt Lucius mit einer Armee von Goten, mit Trommel und Farben

Lucius

Zugelassene Krieger und meine treuen Freunde,

ich habe Briefe aus dem großen Rom erhalten,

die bedeuten, welchen Hass sie ihren Kaiser tragen

und wie sehr sie sich unsere Sicht wünschen.

Darum, große Herren, sei, wie deine Titel bezeugen,

herrisch und ungeduldig über dein Unrecht,

und wo Rom dir einen Biss angetan hat,

lass ihn die dreifache Befriedigung machen.

Erster Goth

Tapferer Ausrutscher, entsprungen aus dem großen Andronicus,

dessen Name einst unser Schrecken war, jetzt unser Trost;

Wessen hohe Heldentaten und ehrenwerte Taten das

undankbare Rom mit übler Verachtung verlangt,

sei mutig in uns: Wir werden folgen, wohin du führst,

wie stechende Bienen am heißesten Sommertag,

geführt von ihrem Meister zu den blühenden Feldern,

und auf verfluchte Tamora gerächt werden .

Alle Goten

Und wie er sagt, so sagen wir alle mit ihm.

Lucius

Ich danke ihm demütig und ich danke Ihnen allen.

Aber wer kommt hierher, angeführt von einem lustvollen Goten?

Betreten Sie einen Goten und führen Sie Aaron mit seinem Kind in den Armen

Zweiter Goth

Bekannter Lucius, von unseren Truppen habe ich mich verirrt,

um ein ruinöses Kloster zu betrachten;

Und als ich mein Auge ernsthaft

auf das verwüstete Gebäude richtete,

hörte ich plötzlich ein Kind unter einer Mauer weinen.

Ich machte zum Lärm; Als ich bald hörte, dass

das weinende Baby diesen Diskurs beherrschte:

„Friede, gelbbrauner Sklave, halb ich und halb deine Mutter!

Hat nicht deine Farbe verwirrt, wessen Göre du bist?

Hätte dir die Natur nur das Aussehen deiner Mutter verliehen,

Bösewicht, hättest du vielleicht ein Kaiser gewesen.

Aber wo der Stier und die Kuh beide milchweiß sind,

zeugen sie niemals ein kohlschwarzes Kalb.

Friede, Bösewicht, Friede! “- auch so bewertet er das Baby -

„ Denn ich muss dich einem treuen Goten tragen;

Wer, wenn er weiß, dass du das Baby der Kaiserin bist,

wird dich um deiner Mutter willen teuer halten. “

Mit dieser gezogenen Waffe stürzte ich mich auf ihn,

überraschte ihn plötzlich und brachte ihn hierher, um ihn

zu benutzen, wie Sie es für nötig halten.

Lucius

Oh würdiger

Gote, dies ist der inkarnierte Teufel, der Andronicus seiner guten Hand beraubt hat.

Dies ist die Perle, die das Auge Ihrer Kaiserin erfreut hat,

und hier ist die Grundfrucht seiner brennenden Lust.

Sprich, Sklave mit Wandaugen, wohin würdest du

dieses wachsende Bild deines teuflischen Gesichts vermitteln?

Warum nicht sprechen? was, taub? kein Wort?

Ein Halfter, Soldaten! häng ihn an diesen Baum.

Und an seiner Seite seine Frucht der Bastardie.

Aaron

Berühre nicht den Jungen; Er ist von königlichem Blut.

Lucius

Ich mag den Vater, weil er immer gut ist.

Hängen Sie zuerst das Kind auf, damit es sich ausbreitet.

Ein Anblick, um die Seele des Vaters zu ärgern.

Hol mir eine Leiter.

Eine Leiter gebracht, die Aaron zum Aufstieg bringen soll

Aaron

Lucius, rette das Kind

und trage es von mir zur Kaiserin.

Wenn du das tust, zeige ich dir wundersame Dinge.

Das kann dir sehr zugute kommen,

wenn du hörst: Wenn du nicht willst, was passiert,

werde ich nicht mehr sprechen als 'Rache verrottet euch alle!'

Lucius

Sprich weiter: Wenn es mir gefällt, was du sprichst, wird

dein Kind leben, und ich werde sehen, wie es genährt wird.

Aaron

Und wenn es dir gefällt! warum, versichere dir, Lucius,

'Twill ärgere deine Seele, um zu hören, was ich sprechen werde;

Denn ich muss von Morden, Vergewaltigungen und Massakern sprechen,

Taten der schwarzen Nacht, abscheulichen Taten,

Komplizen des Unheils, Verrats,

Villanies Ruthful zu hören, aber erbärmlich durchgeführt:

Und dies alles wird durch meinen Tod begraben, es sei

denn, du schwörst es Ich, mein Kind, soll leben.

Lucius

Sag es dir; Ich sage, dein Kind soll leben.

Aaron

Schwöre, dass er wird, und dann werde ich beginnen.

Lucius

Bei wem soll ich schwören? du

glaubst keinem Gott: Wie kannst du einem Eid glauben?

Aaron

Was ist, wenn ich es nicht tue? wie ich es tatsächlich nicht tue;

Doch denn ich weiß, dass du religiös bist

und etwas in dir hast, das Gewissen genannt wird,

mit zwanzig päpstlichen Tricks und Zeremonien,

die ich dich sorgfältig beobachtet habe.

Deshalb fordere ich deinen Eid auf; für, dass ich weiß

Ein Idiot seine Spielerei für einen Gott hält

und hält den Eid, die von diesem Gott schwört ihm,

dass zu werde ich ihn drängen ; darum soll ich Gelübde

Mit demselben Gott, was soe'er es Gott sein,

daß ich verehren und in Ehrfurcht haben,

meinen Jungen zu retten, ihn zu nähren und zu erziehen ;

Sonst werde ich dir nichts entdecken.

Lucius

Selbst bei meinem Gott schwöre ich dir, ich werde es tun.

Aaron

Zuerst weißt du, ich habe ihn bei der Kaiserin gezeugt.

Lucius

O unersättlichste und luxuriöseste Frau!

Aaron

Tut, Lucius, dies war nur eine Tat der Nächstenliebe

Für das, was du bald von mir hören sollst.

'Twas ihre zwei Söhne, die Bassianus ermordeten;

Sie schnitten deiner Schwester die Zunge und entzückten sie

und schnitten ihre Hände und schnitten sie, wie du es gesehen hast.

Lucius

O abscheulicher Bösewicht! Rufst du das Trimmen?

Aaron

Sie wurde gewaschen und geschnitten und getrimmt, und es war Trimmsport

für diejenigen, die es geschafft hatten.

Lucius

O barbarische, tierische Bösewichte, wie du selbst!

Aaron

In der Tat war ich ihr Tutor, um sie zu unterweisen:

Dieser Kodierungsgeist hatte sie von ihrer Mutter,

So sicher, dass eine Karte wie immer den Satz gewann;

Dieser blutige Verstand, denke ich, haben sie von mir erfahren.

So wahr wie ein Hund, der jemals an der Spitze gekämpft hat.

Nun, lassen Sie meine Taten Zeuge meines Wertes sein.

Ich trainierte deine Brüder zu diesem arglistigen Loch, in dem

die tote Leiche von Bassianus lag:

Ich schrieb den Brief, den dein Vater gefunden hatte,

und versteckte das Gold in dem erwähnten Brief: Verbündete dich

mit der Königin und ihren beiden Söhnen:

Und was nicht getan, dass du Grund zur Rue hast,

worin ich keinen Anfall von Unheil hatte?

Ich spielte den Betrüger um die Hand deines Vaters

und zog mich auseinander, als ich ihn hatte

Und brach mir fast das Herz vor extremem Lachen:

Ich stemmte mich durch den Spalt einer Mauer

, als er für seine Hand die Köpfe seiner beiden Söhne hatte;

Sah seine Tränen und lachte so herzlich,

dass meine beiden Augen so regnerisch waren wie seine:

Und als ich der Kaiserin von diesem Sport erzählte, wurde

sie fast ohnmächtig bei meiner erfreulichen Geschichte,

und für meine Botschaft gab sie mir zwanzig Küsse.

Erster Goth

Was, kannst du das alles sagen und niemals rot werden?

Aaron

Ja, wie ein schwarzer Hund, wie das Sprichwort sagt.

Lucius

Tut es dir nicht leid für diese abscheulichen Taten?

Aaron

Ja, dass ich nicht mehr tausend gemacht hatte.

Sogar jetzt verfluche ich den Tag - und doch, denke ich,

kommen nur wenige in den Kompass meines Fluches -, in dem

ich keine berüchtigten Kranken hatte,

als einen Mann zu töten oder seinen Tod zu

erfinden, eine Magd zu raben oder den Weg zu planen um es zu tun,

beschuldige einige Unschuldige und verlasse mich selbst, setze

tödliche Feindschaft zwischen zwei Freunden, lasse

das Vieh armer Männer ihren Hals brechen;

Setzen Sie in der Nacht Scheunen und Heuhaufen in Brand

und lassen Sie die Besitzer sie mit ihren Tränen löschen.

Oft habe ich tote Männer aus ihren Gräbern gegraben

und sie aufrecht vor die Türen ihrer lieben Freunde gestellt,

selbst wenn ihre Sorgen fast vergessen waren;

Und auf ihrer Haut wie auf der Rinde von Bäumen,

Habe mit meinem Messer in römischen Buchstaben geschnitzt:

"Lass deine Trauer nicht sterben, obwohl ich tot bin."

Tut, ich habe tausend schreckliche Dinge getan, so

bereitwillig wie man eine Fliege töten würde,

und nichts betrübt mich wirklich von Herzen,

aber dass ich nicht mehr zehntausend tun kann.

Lucius

Bring den Teufel runter; denn er darf nicht sterben.

So süß wie der Tod, der gegenwärtig hängt.

Aaron

Wenn es Teufel geben würde, wäre ich ein Teufel,

um in ewigem Feuer zu leben und zu brennen, damit

ich deine Gesellschaft in der Hölle habe,

aber dich mit meiner bitteren Zunge zu quälen!

Lucius

Sirs, halten Sie den Mund an und lassen Sie ihn nicht mehr sprechen.

Geben Sie einen Goth

Dritter Goth

Mein Herr, es gibt einen Boten aus Rom

, der zu Ihrer Anwesenheit zugelassen werden möchte.

Lucius

Lass ihn näher kommen.

Betritt Aemilius

Willkommen, AEmilius, was gibt es Neues aus Rom?

Aemilius

Lord Lucius und Sie Fürsten der Goten,

der römische Kaiser begrüßt Sie alle bei mir;

Und weil er versteht, dass Sie in den Armen sind,

sehnt er sich nach einer Unterredung im Haus Ihres Vaters und will, dass

Sie Ihre Geiseln fordern,

und sie werden sofort befreit.

Erster Goth

Was sagt unser General?

Lucius

AEmilius, lass den Kaiser

meinem Vater und meinem Onkel Marcus seine Zusagen geben,

und wir werden kommen. März weg.

Exeunt