William Shakespeare: Troilus und Cressida, Akt IV, Szene V.

William Shakespeare: Troilus und Cressida, Akt IV, Szene V.
William Shakespeare: Troilus und Cressida, Akt IV, Szene V.

Video: Hector meets the Greeks - Troilus \u0026 Cressida - Act 4 Scene 5 2021, Juli

Anonim

Szene V.

Das griechische Lager. Listen dargelegt

Betreten Sie Ajax, bewaffnet; Agamemnon, Achilles, Patroklos, Menelaos, Odysseus, Nestor und andere

Agamemnon

Hier bist du in Termin frisch und fair,

Zeit mit Startmut antizipieren.

Gib Troja mit deiner Posaune eine laute Note,

du schrecklicher Ajax; dass die entsetzte Luft

den Kopf des großen Kämpfers durchbohrt

und ihn hierher bringt.

Ajax

Du, Trompete, da ist meine Handtasche.

Jetzt knacke deine Lungen und spalte deine dreiste Pfeife:

Schlag, Bösewicht, bis deine kugelförmige Wange

die Kolik von Aquilon verdrängt:

Komm, strecke deine Brust und lass deine Augen Blut spritzen ;

Du bläst für Hector.

Trompete ertönt

Ulysses

Keine Trompetenantworten.

Achilles

Es ist aber frühe Tage.

Agamemnon

Ist nicht jenseits von Diomed mit Calchas 'Tochter?

Ulysses

'Tis er, ich kenne die Art seines Gangs;

Er erhebt sich auf dem Zeh: Dieser Geist seines

Strebens hebt ihn von der Erde.

Geben Sie Diomedes mit Cressida

Agamemnon

Ist das die Lady Cressid?

Diomedes

Sogar sie.

Agamemnon

Herzlich willkommen bei den Griechen, süße Dame.

Nestor

Unser General begrüßt Sie mit einem Kuss.

Ulysses

Doch ist die Güte doch besonders;

»Besser, sie wurde im Allgemeinen geküsst.

Nestor

Und sehr höfischer Rat: Ich werde anfangen.

Soviel zu Nestor.

Achilles

Ich nehme dir den Winter von den Lippen, schöne Frau:

Achilles heißt dich willkommen.

Menelaos

Ich hatte gute Argumente, mich einmal zu küssen.

Patroklos

Aber das ist kein Argument dafür, sich jetzt zu küssen.

Dafür hat Paris in seiner Härte geknallt

und sich so von Ihnen und Ihrem Streit getrennt.

Ulysses

O tödliche Galle und Thema all unserer Verachtung!

Wofür wir den Kopf verlieren, um seine Hörner zu vergolden.

Patroklos

Der erste war Menelaos 'Kuss; das, meins:

Patroklos küsst dich.

Menelaos

O, das ist ordentlich!

Patroklos

Paris und ich küssen uns immer wieder für ihn.

Menelaos

Ich werde meinen Kuss haben, Sir. Lady, durch Ihren Urlaub.

Cressida

Rendern oder empfangen Sie beim Küssen?

Patroklos

Beide nehmen und geben.

Cressida

Ich werde mein Match zum Leben

erwecken. Der Kuss, den du nimmst, ist besser als du gibst.

Deshalb kein Kuss.

Menelaos

Ich gebe dir Stiefel, ich gebe dir drei für einen.

Cressida

Du bist ein seltsamer Mann; gib gerade oder gib keine.

Menelaos

Ein seltsamer Mann, Lady! Jeder Mann ist seltsam.

Cressida

Nein, Paris ist nicht; denn du weißt, es ist wahr,

dass du seltsam bist und er gerade bei dir ist.

Menelaos

Du füllst mich mit dem Kopf.

Cressida

Nein, ich werde vereidigt.

Ulysses

Es war kein Match, dein Nagel gegen sein Horn.

Darf ich, süße Dame, dich um einen Kuss bitten?

Cressida

Du darfst.

Ulysses

Ich wünsche es mir.

Cressida

Warum, bitte dann.

Ulysses

Warum dann um Venus willen, gib mir einen Kuss,

wenn Helen wieder eine Magd ist und seine.

Cressida

Ich bin Ihr Schuldner, fordern Sie es, wenn es fällig ist.

Ulysses

Niemals ist mein Tag und dann ein Kuss von dir.

Diomedes

Lady, ein Wort: Ich bringe dich zu deinem Vater.

Fahren Sie mit Cressida ab

Nestor

Eine Frau mit schnellem Verstand.

Ulysses

Pfui, Pfui auf sie!

Da ist Sprache in ihrem Auge, ihre Wange, ihre Lippe,

nein, ihr Fuß spricht; Ihre mutwilligen Geister schauen auf

jedes Gelenk und Motiv ihres Körpers.

O diese Begegnenden, so sprachlos, dass sie anreden, ehe

es kommt,

und die Tafeln ihrer Gedanken

für jeden kitzligen Leser weit öffnen ! Setzen Sie sie

für schlampige Beute der Gelegenheit

und Töchter des Spiels.

Trompete im Inneren

Alles

Die Trompete der Trojaner.

Agamemnon

Dort drüben kommt die Truppe.

Betritt Hector, bewaffnet; Aeneas, Troilus und andere Trojaner mit Begleitern

Äneas

Gegrüßet seist du, ganz Griechenland! Was soll mit dem geschehen

, was der Sieg befiehlt? oder hast du vor,

ein Sieger soll bekannt sein? Wirst du, die Ritter,

bis an den Rand aller Extremitäten

einander verfolgen oder

durch irgendeine Stimme oder Ordnung des Feldes geteilt werden?

Hector bat zu fragen.

Agamemnon

Welchen Weg würde Hector haben?

Äneas

Er kümmert sich nicht; Er wird den Bedingungen gehorchen.

Achilles

Es ist wie Hector gemacht; aber sicher gemacht,

ein wenig stolz und sehr falsch bewertet

Der Ritter widersetzte sich.

Äneas

Wenn nicht Achilles, Sir,

wie ist Ihr Name?

Achilles

Wenn nicht Achilles, nichts.

Äneas

Deshalb Achilles: aber was auch immer, wissen Sie das:

Am äußersten Ende von Groß und Klein

übertreffen sich Tapferkeit und Stolz in Hector;

Der eine fast so unendlich wie alle,

der andere leer wie nichts. Wiegen Sie ihn gut,

und das, was wie Stolz aussieht, ist Höflichkeit.

Dieser Ajax besteht zur Hälfte aus Hectors Blut:

In seiner Liebe bleibt die Hälfte von Hector zu Hause;

Halb Herz, halb Hand, halb Hector kommt, um

diesen gemischten Ritter zu suchen, halb Trojaner und halb Grieche.

Achilles

Eine Jungfernschlacht also? O ich nehme dich wahr.

Geben Sie Diomedes erneut ein

Agamemnon

Hier ist Sir Diomed. Geh, sanfter Ritter,

stehe zu unserem Ajax: Wie du und Lord AEneas

auf Befehl ihres Kampfes zustimmen,

so sei es; entweder bis zum Äußersten,

oder ein Atemzug: Die Kombattanten, die verwandt sind, halten

ihren Streit auf, bevor ihre Schläge beginnen.

Ajax und Hector geben die Listen ein

Ulysses

Sie sind bereits dagegen.

Agamemnon

Welcher Trojaner ist derselbe, der so schwer aussieht?

Ulysses

Der jüngste Sohn des Priamos, ein wahrer Ritter,

noch nicht reif, aber unvergleichlich,

wortfest, in Taten und Taten in seiner Zunge sprechend;

Nicht bald provoziert oder bald provoziert werden beruhigt:

Sein Herz und seine Hand offen und frei;

Für das, was er hat, gibt er, was er zu zeigen glaubt;

Doch gibt er nicht bis das Gericht seine Gabe leitet,

noch würdigt er einen unreinen Gedanken mit Atem;

Männlich wie Hector, aber gefährlicher;

Denn Hector abonniert in seiner Flamme des Zorns

zarte Gegenstände, aber er in der Hitze der Handlung

ist mehr rachsüchtig als eifersüchtige Liebe:

Sie nennen ihn Troilus und errichten auf ihm

eine zweite Hoffnung, so gerecht gebaut wie Hector.

So sagt AEneas; einer, der die Jugend kennt

Sogar bis zu seinen Zentimetern und mit privater Seele

hat Ilion ihn so zu mir übersetzt.

Alarum. Hector und Ajax kämpfen

Agamemnon

Sie sind in Aktion.

Nestor

Nun, Ajax, halte dich fest!

Troilus

Hector, du schläfst;

Wach auf dich auf!

Agamemnon

Seine Schläge sind wohlgesonnen: Ajax!

Diomedes

Du darfst nicht mehr.

Trompeten hören auf

Äneas

Prinzen, genug, also bitte Sie.

Ajax

Mir ist noch nicht warm; Lass uns noch einmal kämpfen.

Diomedes

Wie es Hector gefällt.

Tyrannisieren

Warum, dann werde ich nicht mehr:

Du bist, großer Herr, der Sohn der Schwester meines Vaters,

ein Cousin-Deutscher zum Samen des großen Priamos;

Die Verpflichtung unseres Blutes verbietet

eine blutige Nachahmung 'twixt us twain:

War deine Vermischung griechisch und trojanisch, so

dass du sagen könntest' Diese Hand ist alles griechisch,

und das ist trojanisch; die Sehnen dieses Beines

Alle Griechen und dies alles Troja; Das Blut meiner Mutter

fließt auf die geschickte Wange, und dieses Unheimliche

springt in das meines Vaters. ' von Jupiter multipotent,

du sollst kein griechisches Mitglied von mir tragen, in dem

mein Schwert nicht

von unserer Rangfehde beeindruckt war; aber die gerechten Götter gewinnen,

dass jeder Tropfen, den du von deiner Mutter geliehen hast,

Meine heilige Tante sollte durch mein sterbliches Schwert

entwässert werden! Lass mich dich umarmen, Ajax:

Durch den, der donnert, hast du lustvolle Arme;

Hector würde sie so auf ihn fallen lassen:

Cousin, alle Ehre dir!

Ajax

Ich danke dir, Hector.

Du bist ein zu sanfter und zu freier Mann.

Ich bin gekommen, um dich zu töten, Cousin und Bär. Daher

eine große Ergänzung, die du in deinem Tod verdient hast.

Tyrannisieren

Nicht Neoptolemus, der so wunderbar ist,

auf dessen hellem Wappen Fame mit ihrem lauten "Oyes

Cries" This is he "sich selbst versprechen könnte.

Ein Gedanke an zusätzliche Ehre, der Hector entzogen wurde .

Äneas

Es gibt hier Erwartung von beiden Seiten,

was Sie weiter tun werden.

Tyrannisieren

Wir werden es beantworten;

Das Problem ist die Umarmung: Ajax, Lebewohl.

Ajax

Wenn ich in Bitten

Erfolg haben könnte - so selten ich die Chance habe -, würde ich

meinen berühmten Cousin in unseren griechischen Zelten begehren .

Diomedes

Es ist Agamemnons Wunsch, und der große Achilles

sehnt sich danach, den tapferen Hektor unbewaffnet zu sehen.

Tyrannisieren

AEneas, ruf meinen Bruder Troilus zu mir

und bezeichne dieses liebevolle Interview mit

den Erwartenden unseres trojanischen Teils;

Wünsch sie nach Hause. Gib mir deine Hand, mein Cousin;

Ich werde mit dir essen gehen und deine Ritter sehen.

Ajax

Der große Agamemnon kommt uns hier entgegen.

Tyrannisieren

Die Würdigsten von ihnen sagen mir Name für Name;

Aber für Achilles werden meine eigenen suchenden Augen

ihn an seiner großen und schlanken Größe finden.

Agamemnon

Waffenwürdig! so willkommen wie zu einem

, der einen solchen Feind loswerden würde;

Aber das ist nicht willkommen: Verstehe klarer,

was vorbei ist und was kommen wird, ist mit Hülsen übersät

und formlos in Vergessenheit geraten;

Aber in diesem noch vorhandenen Moment, Glauben und Troth, der sich

nur von allen hohlen Vorurteilen abhebt, bietet er

dir mit göttlicher Integrität

von Herzen, von Herzen, großen Hektor, willkommen.

Tyrannisieren

Ich danke dir, herrischster Agamemnon.

Agamemnon

Zu Troilus

Mein berühmter Herr von Troja, nicht weniger für Sie.

Menelaos

Lassen Sie mich den Gruß meines fürstlichen Bruders bestätigen:

Sie sind kriegerische Brüder, willkommen hier.

Tyrannisieren

Wem müssen wir antworten?

Äneas

Der edle Menelaos.

Tyrannisieren

O du, mein Herr? vom Mars sein Handschuh, danke!

Verspotten Sie nicht, dass ich den nicht gehandelten Eid beeinflusse;

Ihre Quondam-Frau schwört immer noch auf Venus 'Handschuh: Es geht

ihr gut, aber ich sollte sie Ihnen nicht empfehlen.

Menelaos

Nennen Sie sie jetzt nicht, Sir. Sie ist ein tödliches Thema.

Tyrannisieren

O Verzeihung; Ich beleidige.

Nestor

Ich habe gesehen, du tapferer Trojaner, wie du oft

für das Schicksal

arbeitest und grausame Wege durch die Reihen der griechischen Jugend gegangen bist, und ich habe gesehen,

wie du, so heiß wie Perseus, dein phrygisches Ross

anspornt und viele Verluste und Unterwerfungen verachtest,

als du deine Vorgesetzten aufgehängt hast Schwert in der Luft,

nicht zulassen, dass es auf dem Abgelehnten abfällt,

Dass ich einigen meiner

Steher gesagt habe: "Siehe, Jupiter ist dort drüben und handelt mit dem Leben!"

Und ich habe gesehen

,

wie du innehaltest und deinen Atem nimmst, als dich ein Ring von Griechen eingeklemmt hat, wie ein olympisches Ringen: das habe ich gesehen;

Aber dieses dein Antlitz, immer noch in Stahl eingeschlossen, habe

ich bis jetzt noch nie gesehen. Ich kannte deinen Großvater

und kämpfte einmal mit ihm: Er war ein guter Soldat;

Aber beim großen Mars, dem Kapitän von uns allen,

habe ich nie so gesehen wie du. Lass einen alten Mann dich umarmen;

Und, würdiger Krieger, willkommen in unseren Zelten.

Äneas

Es ist der alte Nestor.

Tyrannisieren

Lass mich dich umarmen, gute alte Chronik,

die so lange mit der Zeit Hand in Hand gegangen ist:

Sehr verehrter Nestor, ich bin froh, dich zu fassen.

Nestor

Ich würde sagen, meine Arme könnten dir im Streit entsprechen,

wie sie dir höflich gegenüberstehen.

Tyrannisieren

Ich würde sie könnten.

Nestor

Ha!

Mit diesem weißen Bart werde ich morgen mit dir kämpfen.

Willkommen, willkommen! Ich habe die Zeit gesehen.

Ulysses

Ich frage mich jetzt, wie dort drüben die Stadt steht,

wenn wir hier ihre Basis und Säule bei uns haben.

Tyrannisieren

Ich kenne Ihre Gunst, Lord Ulysses, gut.

Ah, Sir, es gibt viele tote Griechen und Trojaner.

Seit ich Sie und Diomed

In Ilion zum ersten Mal in Ihrer griechischen Botschaft gesehen habe.

Ulysses

Sir, ich habe Ihnen dann vorausgesagt, was sich daraus ergeben würde:

Meine Prophezeiung ist nur noch die Hälfte seiner Reise;

Für jene Mauern, die vor Ihrer Stadt stehen, müssen

Yond-Türme, deren mutwillige Gipfel die Wolken überschwemmen,

ihre eigenen Füße küssen.

Tyrannisieren

Ich darf dir nicht glauben:

Da stehen sie noch, und ich denke bescheiden,

der Fall jedes phrygischen Steins wird

einen Tropfen griechischen Blutes kosten : Das Ende krönt alles,

und dieser alte gemeinsame Schiedsrichter, die Zeit,

wird es eines Tages beenden.

Ulysses

Also überlassen wir es ihm.

Sehr sanfter und tapferster Hector, willkommen:

Nach dem General bitte ich Sie als nächstes,

mit mir zu schlemmen und mich in meinem Zelt zu sehen.

Achilles

Ich werde dir vorbeugen, Lord Ulysses, du!

Nun, Hector, ich habe meine Augen auf dich gerichtet.

Ich habe dich mit genauer Sicht durchgesehen, Hector,

und Gelenk für Gelenk zitiert.

Tyrannisieren

Ist das Achilles?

Achilles

Ich bin Achilles.

Tyrannisieren

Bleib schön, ich bitte dich. Lass mich auf dich schauen.

Achilles

Siehe, du bist satt.

Tyrannisieren

Nein, das habe ich schon getan.

Achilles

Du bist zu kurz: Ich werde dich das zweite Mal,

wie ich dich kaufen würde, Glied für Glied betrachten.

Tyrannisieren

O wie ein Sportbuch liest du mich über;

Aber es ist mehr in mir als du verstehst.

Warum bedrückst du mich so mit deinem Auge?

Achilles

Sag mir, du Himmel, in welchem ​​Teil seines Körpers

soll ich ihn zerstören? ob dort oder dort oder dort?

Damit ich der lokalen Wunde einen Namen geben

und den Bruch deutlich machen kann, durch den

Hectors großer Geist flog: Antworte mir, Himmel!

Tyrannisieren

Es würde die gesegneten Götter diskreditieren, stolzer Mann,

eine solche Frage zu beantworten: Steh noch einmal auf:

Denkst du, du sollst mein Leben so angenehm einfangen, dass du

in netten Vermutungen pränominierst,

wo du mich tot schlagen wirst?

Achilles

Ich sage dir, ja.

Tyrannisieren

Wert du ein Orakel, um es mir zu sagen,

ich würde dir nicht glauben. Hüte dich fortan gut;

Denn ich werde dich weder dort noch dort noch dort töten.

Aber durch die Schmiede, die Mars sein Ruder machte,

werde ich dich überall töten, ja, über und über.

Ihr weisesten Griechen, verzeih mir diese Prahlerei;

Seine Unverschämtheit zieht Torheit von meinen Lippen;

Aber ich werde mich bemühen, diesen Worten zu entsprechen,

oder darf ich niemals …

Ajax

Scheuern Sie sich nicht, Cousin:

Und Sie, Achilles, lassen Sie diese Drohungen in Ruhe,

bis Unfall oder Zweck Sie dazu bringen, nicht:

Sie können jeden Tag genug von Hector haben,

wenn Sie Magen haben; Ich fürchte, der allgemeine Zustand

kann Sie kaum bitten, mit ihm seltsam zu sein.

Tyrannisieren

Ich bitte Sie, lassen Sie uns Sie auf dem Feld sehen:

Wir hatten Pelting-Kriege, seit Sie die

Sache der Griechen abgelehnt haben .

Achilles

Bittest du mich, Hector?

Morgen treffe ich dich, fiel wie der Tod;

Heute Nacht alle Freunde.

Tyrannisieren

Deine Hand auf diesem Match.

Agamemnon

Zuerst, alle Gleichaltrigen Griechenlands, geht in mein Zelt.

Dort in der vollen Überzeugung wir: danach,

wie Hectors Freizeit und Ihre

Gaben zusammenkommen werden, flehen Sie ihn streng an.

Schlagen Sie die Tabourine laut, lassen Sie die Trompeten blasen, damit

dieser große Soldat sein Willkommen weiß.

Führen Sie alle außer Troilus und Ulysses aus

Troilus

Mein Lord Ulysses, sag mir, ich bitte dich, an

welchem ​​Ort des Feldes hält Calchas?

Ulysses

In Menelaos 'Zelt, dem fürstlichsten Troilus:

Dort feiert Diomed heute Abend mit ihm;

Wer weder auf den Himmel noch auf die Erde schaut,

sondern alle Blicke und verliebten Blicke

auf die schöne Cressid richtet.

Troilus

Soll der süße Herr so sehr an dich gebunden sein,

nachdem wir uns von Agamemnons Zelt getrennt haben,

um mich dorthin zu bringen?

Ulysses

Sie sollen mir befehlen, Sir.

Wie sanft war

diese Cressida in Troja? Hatte sie dort keinen Liebhaber, der

ihre Abwesenheit beklagt?

Troilus

O, Sir, um sich zu rühmen, ihre Narben zu zeigen.

Ein Schein ist fällig. Wirst du weitergehen, mein Herr?

Sie war geliebt, sie liebte; sie ist und tut es:

Aber immer noch ist süße Liebe Nahrung für Glückszähne.

Exeunt