William Shakespeare: Wintermärchen, Akt II

William Shakespeare: Wintermärchen, Akt II
William Shakespeare: Wintermärchen, Akt II

Video: Видеоурок “Famous people. William Shakespeare” 2021, August

Anonim

Akt II

Szene I.

Ein Raum in Leontes 'Palast

Tritt ein in Hermine, Mamillius und Ladies

Hermine

Bring den Jungen zu dir: Er macht mir so Sorgen, dass es

nicht mehr lange dauert.

Erste Dame

Komm, mein gnädiger Herr,

soll ich dein Spielkamerad sein?

Mamillius

Nein, ich werde keiner von euch.

Erste Dame

Warum, mein süßer Herr?

Mamillius

Du wirst mich hart küssen und mit mir sprechen, als wäre

ich noch ein Baby. Ich liebe dich besser

Zweite Dame

Und warum so, mein Herr?

Mamillius

Nicht, weil

deine Brauen schwärzer sind. doch schwarze Brauen, sagen sie,

werden am besten zu Frauen, damit dort nicht

zu viele Haare sind, sondern ein Halbkreis

oder ein mit einem Stift gemachter Halbmond.

Zweite Dame

Wer hat dir das beigebracht?

Mamillius

Ich habe es aus Frauengesichtern gelernt. Bete jetzt

Welche Farbe haben deine Augenbrauen?

Erste Dame

Blau, mein Herr.

Mamillius

Nein, das ist ein Schein: Ich habe die Nase einer Dame gesehen, die

blau war, aber nicht ihre Augenbrauen.

Erste Dame

Hört ihr;

Die Königin, deine Mutter, geht schnell umher: Wir werden

eines Tages unsere Dienste einem schönen neuen Prinzen vorstellen

. und dann willst du mit uns,

wenn wir dich haben würden.

Zweite Dame

Sie ist

in letzter Zeit in eine gute Masse verbreitet: Gute Zeit, sie zu treffen!

Hermine

Welche Weisheit bewegt sich unter euch? Kommen Sie, Herr, jetzt

bin ich wieder für Sie: Beten Sie, setzen Sie sich zu uns

und erzählen Sie eine Geschichte.

Mamillius

Fröhlich oder traurig soll es nicht sein?

Hermine

So fröhlich wie du willst.

Mamillius

Eine traurige Geschichte ist das Beste für den Winter: Ich habe eine

von Sprites und Goblins.

Hermine

Lassen Sie uns das haben, guter Herr.

Komm schon, setz dich: komm schon und tu dein Bestes,

um mich mit deinen Sprites zu erschrecken; du bist mächtig darin.

Mamillius

Da war ein Mann-

Hermine

Nein, komm, setz dich; dann weiter.

Mamillius

Wohnte auf einem Kirchhof: Ich werde es leise sagen;

Über Grillen soll es nicht hören.

Hermine

Komm schon

und gib mir nicht in mein Ohr.

Betreten Sie Leontes mit Antigonus, Lords und anderen

Leontes

Wurde er dort getroffen? sein Zug? Camillo mit ihm?

Erster Herr

Hinter dem Kiefernbüschel traf ich sie;

Ich habe nie gesehen, wie Männer auf ihrem Weg so gescheuert haben: Ich habe sie

sogar auf ihre Schiffe gerichtet.

Leontes

Wie gesegnet bin ich

in meiner gerechten Kritik, meiner wahren Meinung nach!

Alack, für weniger Wissen! wie verflucht

, so gesegnet zu sein! Es kann in der Tasse

eine Spinne sein, die durchtränkt ist, und man kann trinken, gehen

und doch kein Gift nehmen, denn sein Wissen

ist nicht infiziert; aber wenn man

die verabscheuungswürdige Zutat seinem Auge präsentiert, machen Sie bekannt,

wie er hat betrunken knackt er seine Schlucht, seine Seiten,

mit heftigen Stößen. Ich habe getrunken und die Spinne gesehen.

Camillo war seine Hilfe dabei, sein Pander:

Es gibt eine Verschwörung gegen mein Leben, meine Krone;

Alles ist wahr, was misstrauisch ist: Dieser falsche Bösewicht,

den ich angestellt habe, wurde von ihm vorab angestellt:

Er hat mein Design entdeckt, und ich

Bleib eine Prise; Ja, ein Trick, den

sie nach Belieben spielen können. Wie kamen die Postern

so leicht zu öffnen?

Erster Herr

Durch seine große Autorität;

Was sich oft nicht weniger durchgesetzt hat als

auf Ihren Befehl.

Leontes

Ich weiß es nicht so gut.

Gib mir den Jungen: Ich bin froh, dass du ihn nicht gepflegt hast.

Obwohl er einige Zeichen von mir trägt, hast

du doch zu viel Blut in ihm.

Hermine

Was ist das? Sport?

Leontes

Trage den Jungen daher; er soll nicht über sie kommen;

Weg mit ihm! und lass sie sich sportlich machen

Damit ist sie groß mit; denn es ist Polixenes

hat dich so anschwellen lassen.

Hermine

Aber ich würde sagen, dass er es nicht getan hat,

und ich werde geschworen sein, dass du meinem Sprichwort glauben würdest:

Wie auch immer du dich zum Nayward beugst.

Leontes

Sie, meine Herren, sehen

Sie sie an, markieren Sie sie gut; Sei nur im Begriff

zu sagen "sie ist eine gute Frau", und

die Gerechtigkeit deiner Bären wird dazu hinzufügen

"Schade, dass sie nicht ehrlich und ehrenwert ist:"

Lobe sie, aber dafür ihre Form ohne Tür,

die nach meinem Glauben eine hohe Rede verdient und gerade

Das Achselzucken, das Summen oder ha, diese kleinen Marken,

die Verleumdung nicht gebrauchen - O, ich bin out -

Diese Barmherzigkeit tut es, denn Verleumdung wird die

Tugend selbst verbrennen : diese Achselzucken, diese Summen und ha,

wenn du gesagt hast, sie ist Gut, komm da, bevor

du sagen kannst, sie ist ehrlich. Aber sei nicht bekannt.

Von dem, der am meisten Grund zur Trauer hat, sollte es sein.

Sie ist eine Ehebrecherin.

Hermine

Sollte ein Bösewicht dies sagen:

Der am meisten aufgefüllte Bösewicht der Welt.

Er war ebenso viel mehr Bösewicht: Sie, mein Herr,

tun nur Fehler.

Leontes

Sie haben sich verwechselt, meine Dame,

Polixenes mit Leontes: O du Ding!

Was ich nicht als eine Kreatur deines Ortes bezeichnen werde, damit die

Barbarei mich nicht zum Präzedenzfall macht.

Sollte eine ähnliche Sprache in allen Graden verwendet werden

und die Unterscheidung zwischen

dem Prinzen und dem Bettler weglassen : Ich habe gesagt,

sie ist eine Ehebrecherin; Ich habe mit wem gesagt:

Mehr, sie ist eine Verräterin und Camillo ist

eine Föderation mit ihr und eine, die weiß,

was sie schämen sollte, um sich selbst zu kennen.

Aber mit ihrem abscheulichsten Schulleiter, dass sie

eine Bettausweicherin ist, selbst so schlimm wie die,

die vulgäre geben kühne titel, ay und privy

dazu ihre späte flucht .

Hermine

Nein, durch mein Leben.

Vertraue nichts davon. Wie wird dich das betrüben,

wenn du zu

klarerem Wissen kommst, dass du mich so veröffentlicht hast! Sanfter mein Herr,

Sie können mich dann kaum richtig machen, um zu sagen, dass

Sie einen Fehler gemacht haben.

Leontes

Nein; Wenn ich mich

in diesen Fundamenten irre, auf denen ich aufbaue, ist

das Zentrum nicht groß genug, um

die Spitze eines Schuljungen zu tragen . Weg mit ihr! ins Gefängnis!

Wer für sie sprechen soll, ist von weitem schuldig,

aber dass er spricht.

Hermine

Es herrscht ein kranker Planet:

Ich muss geduldig sein, bis der Himmel

mit einem günstigeren Aspekt aussieht . Gut, meine Herren,

ich neige nicht zum Weinen, wie es unser Geschlecht

gewöhnlich ist; Der Mangel an

eitlem Tau wird vielleicht dein Mitleid trocknen. Aber ich habe

diesen ehrenwerten Kummer hier, der brennt.

Schlimmer als Tränen ertrinken. Bitte euch alle, meine Herren,

mit Gedanken, die so qualifiziert sind wie eure Wohltätigkeitsorganisationen

. und so wird

der König aufgeführt!

Leontes

Soll ich gehört werden?

Hermine

Wer ist das nicht mit mir? Bitte deine Hoheit,

meine Frauen mögen bei mir sein; denn du siehst,

meine Notlage erfordert es. Weine nicht, gute Narren;

Es gibt keinen Grund: Wenn Sie wissen sollen, dass Ihre Geliebte das

Gefängnis verdient hat, dann sind Sie voller Tränen.

Als ich herauskomme: Diese Aktion, die ich jetzt mache, dient

meiner besseren Gnade. Adieu, mein Herr:

Ich möchte dich nie traurig sehen; Jetzt

vertraue ich darauf. Meine Frauen, komm; du hast verlassen

Leontes

Geh, mach unser Gebot; daher!

Verlasse Hermine, bewacht; mit Damen

Erster Herr

Bitten Sie Ihre Hoheit, rufen Sie die Königin erneut an.

Antigonus

Seien Sie sicher, was Sie tun, Sir, damit Ihre Gerechtigkeit keine

Gewalt beweist. in dem drei große leiden

, du selbst, deine Königin, dein Sohn.

Erster Herr

Für sie, mein Herr,

wage ich es, mein Leben niederzulegen und werde es nicht tun, Sir.

Bitte, Sie akzeptieren es, dass die Königin makellos ist.

Ich bin die Augen des Himmels und für Sie. Ich meine,

in dem, was du ihr vorwirfst.

Antigonus

Wenn es beweist, dass

sie anders ist, werde ich meine Ställe behalten, wo

ich meine Frau unterbringe; Ich werde mit ihr paarweise gehen;

Als wenn ich sie fühle und sehe, vertraue ihr nicht weiter;

Für jeden Zentimeter der Frau auf der Welt,

Ay, ist jeder Dram des Frauenfleisches falsch, wenn sie es ist.

Leontes

Halte deine Frieden.

Erster Herr

Gut mein Herr, -

Antigonus

Es ist für dich, wir sprechen, nicht für uns selbst:

Du wirst missbraucht und von einem Putter-On,

das wird verdammt noch mal nicht sein; Würde ich den Bösewicht kennen,

würde ich ihn verdammt landen. Sei sie ehrenmangelhaft,

ich habe drei Töchter; der älteste ist elf

Der zweite und der dritte, neun und ungefähr fünf;

Wenn sich dies als wahr herausstellt, werden sie nicht bezahlen: Zu meiner Ehre

werde ich sie alle zum Geld bringen ; vierzehn werden sie nicht sehen,

um falsche Generationen zu bringen: sie sind Miterben;

Und ich hatte mich lieber geärgert, als dass sie

keine faire Ausgabe produzieren sollten.

Leontes

Aufhören; nicht mehr.

Du riechst dieses Geschäft mit einem Gefühl, das so kalt ist

wie die Nase eines Toten. Aber ich sehe und fühle nicht,

wie du dich dabei fühlst. und sehen mit

den Instrumenten, die fühlen.

Antigonus

Wenn es so ist,

brauchen wir kein Grab, um Ehrlichkeit zu begraben:

Es gibt kein Korn davon, das Gesicht, um

die ganze Misterde zu versüßen .

Leontes

Was! Fehlt mir Kredit?

Erster Herr

Ich hatte lieber einen Mangel als ich, mein Herr,

auf diesem Grund; und mehr würde es mich zufrieden

stellen, ihre Ehre wahr zu haben als Ihren Verdacht,

beschuldigt zu werden, nicht wie Sie könnten.

Leontes

Warum, was müssen wir

mit Ihnen darüber kommunizieren, sondern

unserer energischen Anstiftung folgen ? Unser Vorrecht

ruft nicht Ihre Ratschläge auf, sondern unsere natürliche Güte

verleiht dies; Was, wenn Sie oder verblüfft sind

oder so geschickt in der Fähigkeit scheinen,

eine Wahrheit wie uns nicht genießen können oder wollen, informieren Sie sich.

Wir brauchen keinen Rat mehr von Ihnen: Die Sache,

der Verlust, der Gewinn, die Bestellung ist nicht alles

richtig unsere.

Antigonus

Und ich wünschte, mein Liege,

Sie hätten es nur in Ihrem stillen Urteil versucht,

ohne weitere Ouvertüre.

Leontes

Wie kann das sein?

Entweder bist du nach Alter am unwissendsten,

oder du wurdest als Narr geboren. Camillos Flug, der

zu ihrer Vertrautheit hinzugefügt wurde,

die so grob wie nie zuvor war, vermutete,

dass

nur das Sehen fehlte, nichts zur Billigung, aber nur das Sehen, alle anderen Umstände

, die zur Tat gemacht wurden, treiben dieses Verfahren voran :

Doch Für eine größere Bestätigung,

denn in einem Akt von dieser Wichtigkeit, der

am erbärmlichsten ist, wild zu sein, habe ich den

heiligen Delphos auf dem Postweg zu Apollos Tempel geschickt,

Cleomenes und Dion, von denen Sie wissen,

dass er ausreicht: jetzt ab das Orakel

Sie werden alles bringen; Wessen spiritueller Rat hatte,

soll mich aufhalten oder anspornen. Habe ich es gut gemacht

Erster Herr

Gut gemacht, mein Herr.

Leontes

Obwohl ich zufrieden bin und nicht mehr brauche

als das, was ich weiß, wird das Orakel

den Köpfen anderer Ruhe geben, wie dem,

dessen unwissende Leichtgläubigkeit nicht

zur Wahrheit kommen wird. Also haben wir es für gut gehalten.

Von unserer freien Person sollte sie

eingesperrt werden, damit der Verrat der beiden nicht floh und sie

ihr überlassen wird, etwas zu tun. Komm, folge uns;

Wir sollen öffentlich sprechen; für dieses Geschäft

wird uns alle erziehen.

Antigonus

Beiseite

Zum Lachen, wie ich es nehme,

wenn die gute Wahrheit bekannt wäre.

Exeunt