Arbeitet an den Upanishaden

Arbeitet an den Upanishaden
Arbeitet an den Upanishaden

Video: Brahman, das Absolute - Verse der ältesten Upanishade - Narada 2021, Juli

Anonim

Arbeitet an den Upanishaden

Anquetil Duperron, Oupnek'hat, 1801, 1802. Siehe Seite clii.

Rammohun Roy, Übersetzung mehrerer Hauptbücher, Passagen und Texte der Veds. Zweite Ausgabe. London, 1832.

Übersetzung des Moonduk-Ooptinishud des Uthurvu Ved, p. 23.
Übersetzung der Céna Upanishad, eines der Kapitel der Sáma Véda, p. 41.
Übersetzung des Kut'h-Oopunishud des Ujoor-Ved, p. 55.
Übersetzung der Ishopanishad, eines der Kapitel der Yajur Véda, p. 81.

HT Colebrooke, Miscellaneous Essays, in drei Bänden, 1873.

KJH Windischmann, Die Philosophie im Fortgange der Weltgeschichte, 1827-34.

FW Windischmann, Sancara, Seu de Theologumenis Vedanticorum, 1833.

E. Röer, die Taittirîya, Aitareya, Svetâsvatara, Kena Îsâ, Katha, Prasna, Mundaka und Mândûkya Upanishaden übersetzt; Bibliotheca, Indica. Kalkutta, 1853.

Rajendralal Mitra, The Khândogya Upanishad, mit Auszügen aus dem Kommentar von Sankara; Bibliotheca Indica. Kalkutta, 1862.

EB Cowell, The Kaushîtaki-brâhmana-upanishad, herausgegeben mit einer englischen Übersetzung; Bibliotheca Indica. Kalkutta, 1861.

EB Cowell, The Maitri Upanishad, herausgegeben mit einer englischen Übersetzung; Bibliotheca Indica. Kalkutta, 1870.

A. Weber, Die Vagrasûkî des Asvaghosha. Berlin, 1860.

A. Weber, Die Râma-tâpanîya Upanishad. Berlin, 1864.

A. Weber, Analyse der Übersetzung von Upanishad von Anquetil du Perron; Indische Studien, vol. ich, p. 247 ff.

AE Gough, Die Philosophie der Upanishaden; Calcutta Review, CXXXI.

P. Regnaud, Matériaux pour servir à l'histoire de la Philosophic de l'Inde. Paris, 1876.

Die Ausgaben der Upanishaden, ihre Kommentare und Glossare wurden im Tattvabodhinî patrikâ und von Poley (der auch mehrere Upanishaden ins Französische übersetzt hat), von Röer, Cowell, Rajendralal Mitra, Harakandra Vidyâbhûshana, Visvanâtha Sâstrî, Râmamaya Tarkaratna veröffentlicht . Für ausführlichere Titel siehe Gildemeister, Bibliotheca Sanscrita und E. Haas, Katalog der Sanskrit- und Pali-Bücher im British Museum, sv Upanishads.

Bedeutung des Wortes UpanishadEinführung in den ersten BandI. Die Khândogya-Upanishad