Sacharja: 2

Sacharja: 2
Sacharja: 2

Video: Sacharja (Vers-Fürs-Vers-Auslegung) - Teil 02 2021, August

Anonim

Sacharja

Kapitel 2

1 Ich hob meine Augen wieder auf und schaute und sah einen Mann mit einer Messlinie in der Hand. 2 Da sprach ich: Wohin gehst du? Und er sprach zu mir: Um Jerusalem zu messen, um zu sehen, wie breit es ist und wie lang es ist. 3 Und siehe, der Engel, der mit mir redete, ging hinaus, und ein anderer Engel ging ihm entgegen, 4 und sprach zu ihm: Lauf, sprich zu diesem jungen Mann und sprich: Jerusalem soll als Stadt ohne Mauern für die Menge bewohnt werden von Menschen und Vieh darin: 5 Denn ich, spricht der HERR, werde ihr eine Feuerwand ringsum sein und die Herrlichkeit in ihrer Mitte sein.

6 Ho, ho, komm heraus und flieh aus dem Lande des Nordens, spricht der HERR; denn ich habe dich ausgebreitet wie die vier Winde des Himmels, spricht der HERR. 7 Errette dich, Zion, der du bei der Tochter Babylon wohnst. 8 Denn so spricht der HERR Zebaoth; Nach der Herrlichkeit hat er mich zu den Nationen gesandt, die dich verwöhnt haben; denn wer dich berührt, berührt den Apfel seines Auges. 9 Denn siehe, ich werde ihnen meine Hand schütteln, und sie werden ihren Knechten eine Beute sein; und ihr werdet wissen, dass der Herr der Heerscharen mich gesandt hat.

10 Singet und freut euch, Tochter Zion! Denn siehe, ich komme, und ich werde inmitten von euch wohnen, spricht der HERR. 11 Und viele Nationen werden an jenem Tag mit dem HERRN verbunden sein und mein Volk sein; und ich werde inmitten von dir wohnen, und du wirst wissen, dass der HERR der Heerscharen mich zu dir gesandt hat. 12 Und der HERR wird Juda seinen Teil im heiligen Land erben und Jerusalem wieder wählen. 13 Schweige, alles Fleisch, vor dem HERRN, denn er ist aus seiner heiligen Wohnung auferweckt.