Etymologie der "Dritten Welt"

Etymologie der "Dritten Welt"
Etymologie der "Dritten Welt"

Video: Programmierte Armut - Dritte Welt 2021, August

Anonim

Die Frage:

Was ist die Definition eines Landes der Dritten Welt und woher kommt es? Gibt es Länder der ersten, zweiten und vierten Welt?

Die Antwort:

"Dritte Welt" wurde in den 1950er Jahren vom französischen Demographen Alfred Sauvy geprägt und bezieht sich auf wirtschaftlich unterentwickelte Länder. Sauvy machte eine Analogie zwischen vorindustriellen Nationen mit den Armen des vorrevolutionären Frankreich, die als Teil des "dritten Standes" angesehen wurden.

Als das Konzept populär wurde, wurde es um "erste" (industrialisiert oder verwestlicht) und "zweite" (kommunistische) Welten erweitert. Diese Unterscheidungen sind mit dem Ende des Kalten Krieges weniger nützlich geworden.

Das Konzept der "Dritten Welt" trifft immer noch zu, da es viele Nationen mit hoher Kindersterblichkeit, hoher Armutsrate und Abhängigkeit von Industrienationen gibt.

-Die Redakteure