Sommer- und Wintersonnenwende

Sommer- und Wintersonnenwende
Sommer- und Wintersonnenwende

Video: Warum ist es Anfang Januar morgens dunkel? | Gut zu wissen | BR 2021, August

Anonim

Die Frage:

Ich suche die längsten und kürzesten Tage des Jahres. Kannst du mir bitte helfen?

Die Antwort:

Vielen Dank für Ihre E-Mail-Informationen. Die Tage des Jahres mit den meisten und den wenigsten Tageslichtstunden werden Sonnenwende genannt .

Die Sommersonnenwende, die jedes Jahr am 21. oder 22. Juni stattfindet, hat die längste Sommerzeit. Es ist auch der erste Tag des Sommers. Die Wintersonnenwende am 21. oder 22. Dezember hat die kürzeste Sommerzeit und startet offiziell in den Winter.

Dies gilt jedoch nur für die nördliche Hemisphäre. Südlich des Äquators sind die Daten (und die Jahreszeiten) umgekehrt: Die Sommersonnenwende (immer noch der längste Tag des Jahres) fällt auf den 21. oder 22. Dezember und die Wintersonnenwende auf den 21. oder 22. Juni. Wenn also Sommer ist Nordamerika zum Beispiel ist Winter in Südamerika (und umgekehrt).

Weitere Informationen zur Sonnenwende finden Sie in unserer Enzyklopädie. In unserem Almanach finden Sie auch einen Artikel über die Jahreszeiten.

-Die Redakteure